Der niederländische U-21-Kampf ist zurück, um einen Punkt in der Schweiz zu holen

Die niederländische U21-Nationalmannschaft kehrte am Freitagabend nach einem 0:2-Rückstand gegen die Schweizer U21 mit einem 2:2-Unentschieden zurück, wobei Joshua Zirkzee einen Doppelpack erzielte.

Erwin van de Loyle stellte Brian Brobby und Joshua Zirkzee mit dem anderen Gruppenanwärter in Front, während Devin Wrench ebenfalls in der Startelf stand.

Jürgen Eckelenkamp hatte ein frühes Abseitstor brutal abgelehnt, bevor Robby verletzungsbedingt durch Myron Boadaux ersetzt werden musste.

In der 28. Minute ging die Schweiz in Führung, als Noah Okafor in Führung ging und eine Hereingabe herbeiführte.

Die Niederlande hätten vor Ende der ersten Halbzeit fast den Ausgleich erzielt, doch Zirkzee sah seinen Schuss nach einer Flanke von Jeremy Frimpong den Innenpfosten treffen.

Vier Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit verdoppelte die Schweiz ihre Führung, und Okafor traf das leere Netz, nachdem Kastriot Emery die Latte traf.

Nur eine Stunde später zogen die Niederländer mit einem Eckstoß einen Rückstand auf, bevor der Stürmer sechs Minuten später per Kopf das 2:2 erzielte.

Beide Seiten drängten auf einen späten Sieg, aber es blieb 2:2 und die Punkte werden geteilt. Die Niederlande führten mit vier Punkten aus zwei Spielen, während die Schweiz mit sieben Punkten aus drei Spielen in Führung blieb.

Die Niederlande treffen am Dienstag auf Wales.




Siehe auch  Der weltweite Hauptsitz von Nestlé in der Schweiz ist mit Smart Glass von SageGlass ausgestattet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.