Die Schweiz stellt 3 Curling-Teams für die Olympischen Spiele 2022

Im Februar beginnen die Olympischen Winterspiele in Peking. Nun ist klar, wer die Schweiz in China im Fussball vertritt.

Die Grundlagen in Kürze

  • Swiss Olympic hat die ersten Athleten für die Winterspiele in China nominiert.
  • Die Schweizer Fußballmannschaft reist mit drei Teams nach Peking.
  • Sie alle können ihre Chancen auf eine Medaille berechnen.

Mit den Olympischen Spielen 2022 in Peking hat das Unternehmen Swiss Olympic die ersten Entscheidungen getroffen. Die Curling-Teams Perret / Reus (Mixed-Doppel), Trezzoni (Frauen) und De Cruz (Männer) nehmen am olympischen Turnier in der Schweiz teil.

Winterspiele beginnen im Februar

Die Olympischen Winterspiele in Peking beginnen Anfang Februar 2022. Die ersten Mitglieder des Swiss Olympic Teams sind für Peking 2022 ausgewählt worden. Auf Wunsch von SWISSCURLING wurden die Athleten vom Swiss Olympic Selection Committee ausgewählt.

Das Mixed-Doppel-Team besteht aus Jenny Perrett und Martin Rios. Neben Skip Silvana Terenzoni spielen Alina Patz, Esther Neuschwander und Melanie Barbizat. Zur Herrenmannschaft Skip Peter de Cruz gehören Benoît Schwarz, Valentin Tanner und Sven Michel.

Die drei konkurrierenden Teams wurden im National March besiegt. Perrett / Rios kommt zum zweiten Mal zu Olympia in die chinesische Hauptstadt. Bei den Winterspielen 2018 in Pyeongchang gewannen die beiden die Silbermedaille. Durch ihre gegenseitige Interaktion auf dem Eis gaben sie interessante Einblicke in den Curlingsport.

Auch Silvana Terenzoni und Esther Neuschwander nehmen nach 2018 zum zweiten Mal an Olympia teil. Dann stoßen ihre Teamkollegen Bates und Barbezat zum Team und stellen sich der Olympiabewerbung. Das Team Tirinzoni wird von 2019 und 2021 als Weltmeister zum Olympia-Turnier reisen.

Das Team von Peter de Cruz in Genf konnte sich in Pyeongchang mit dem Gewinn des kleinen Finales die Bronzemedaille bejubeln. Nach diesem Erfolg verließ Claudio Patz (Bruder von Alina Patz) das Team auf seinen Wunsch. Seitdem wird er von Sven Michel ersetzt. Das Team von De Cruz gewann bei der WM 2021 in Kanada die Bronzemedaille.

Die Olympischen Winterspiele finden vom 4. bis 20. Februar 2022 in Peking statt. Eine Übersicht der ausgewählten Schweizer Athletinnen und Athleten findet sich auf der Website von Swiss Olympic.

Mehr zu diesem Thema:

Silvana Terenzoni Olympia 2021


Siehe auch  3 Schweizer Wachen, die Impfungen verweigert haben, kehren in die Schweiz zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.