Elektro-Jumpbike in der Schweiz gestohlen (und Tipps zum Einsperren)

Kürzlich veröffentlichte Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) zeigen einen starken Anstieg der Anzahl gestohlener Elektrovelos in der Schweiz. Im Jahr 2021 wurden in der Schweiz 8919 Elektrofahrräder gestohlen, was einer Zunahme von 47 % gegenüber 2020 entspricht.

Foto über Snapwire bei Pexels.com

Gleichzeitig ging die Zahl der regulären Fahrraddiebstähle um 11 % zurück, was teilweise die Verlagerung von normalen Fahrrädern zu Elektrofahrrädern widerspiegelt. Im Jahr 2021 wurden in der Schweiz 27.246 normale Fahrräder gestohlen, was einer Gesamtzahl von Fahrraddiebstählen von 36.165 entspricht, 2% weniger als 2020. Da die Zahl der teureren Elektrofahrräder ansteigt, scheinen Fahrraddiebe sie den üblichen weniger vorzuziehen wertvolle.

Die Velodiebstahlrisiken sind je nach Kanton sehr unterschiedlich. Die höchsten Risiken bestanden in Basel, wo 2021 2,8 % der Velos gestohlen wurden. Weitere Kantone mit hohem Diebstahlaufkommen waren Basel Landschaft (1,7 %), Solothurn (1,5 %) und Luzern (1,3 %). Am wenigsten gefährlich für Velobesitzer waren das Wallis (0,4%) und das Tessin (0,2%).

Es ist überraschend einfach, viele Fahrradschlösser zu schneiden. Ein von der Polizei der Stadt London zusammengestelltes Video (unten) zeigt, wie einfach es ist, einige Schlösser zu durchtrennen. Kabelschlösser bieten praktisch keinen Schutz. Ein Paar praktischer Taschenschneider schneidet sie in Sekundenschnelle. Günstige D-Schlösser lassen sich mit großen Bolzenschneidern schnell durchtrennen. Der beste Schutz ist ein dickes, solides, hochwertiges D-Schloss, obwohl es bei Zugriff mit einem elektrischen Winkelschleifer durchtrennt werden kann. Es gibt kein ungeschnittenes Schloss.

Zu den risikomindernden Tipps gehört die Auswahl hochwertiger, solider Bügelschlösser und deren richtige Platzierung. Das Verriegeln des Rahmens hinten erschwert das Schneiden. Schließen Sie niemals das Oberrohr, da das Schneiden viel einfacher ist. Auf der Unterseite befinden sich zwei hochwertige D-Schlösser, eines durch die Rückseite des Reifens und des Hinterrads und eines durch die Vorderseite des Reifens und des Vorderrads, die die meisten Diebe abschrecken.

Ein weiteres Video von Casey Neistat in New York City (oben) zeigt, wie unwirksam Zeugen sein können. Nur nach 9 Minuten Schleifen mit einem lauten elektrischen Winkelschleifer in einer belebten Innenstadtlage passierte ihm nichts, als er versuchte, sein eigenes Fahrrad zu stehlen. Am Ende wurde er von der New Yorker Polizei entdeckt, die eingriff, nachdem sie unzählige Zeugen passiert hatte.

Mehr dazu:
BFS Bericht (auf Französisch) Machen Sie jetzt 5 Minuten Sprachtest Französisch

Für weitere Geschichten wie diese über die Schweiz folgen Sie uns auf Facebook und Twitter.

Siehe auch  Schweizer und kanadische Frauen und Männer gewinnen Goldmedaillen für Senioren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.