Vikings-Kreuzfahrtschiffe werden diesen Sommer Bayfield auf ihrer Great Lakes Tour besuchen

Viking-Kreuzfahrtschiffe segeln diesen Sommer in den Great Lakes, und die Kreuzfahrtlinie wird ihren ersten Halt in der Touristenstadt Bayfield im Norden von Wisconsin am Lake Superior machen.

Das 665 Fuß Wikinger Octantis Das Schiff, das als das größte moderne Kreuzfahrtschiff in der Region der Großen Seen gilt, wird im Rahmen einer achttägigen Kreuzfahrt von Milwaukee nach Thunder Bay das ganze Jahr über in der kleinen Hafenstadt mit etwa 500 Einwohnern anhalten. Das Schiff ist das neue Kreuzfahrtschiff der in der Schweiz ansässigen Kreuzfahrtreederei, das 378 Gäste mit einer Besatzung von 256 Personen aufnehmen kann.

Ted Dougherty, Vorsitzender der Bayfield Harbour Commission, sagte, die Wikinger hätten sich vor einigen Jahren an die Stadt gewandt, um Bayfield zu einem Zwischenstopp auf ihren Great Lakes-Touren zu machen. COVID-19 stoppte diese Pläne, als die Centers for Disease Control and Prevention a Es gibt keine Segelordnung während des Ausbruchs der Pandemie.

„Wenn es so gut läuft, wie ich es mir erhoffe, wird es eine Win-Win-Situation“, sagte Dougherty. „Es wird gut für die Wikinger sein. Es wird gut für Bayfield City sein.“

Das Kreuzfahrtschiff wird voraussichtlich in den nächsten sechs Monaten jeden Dienstag sieben Besuche in Bayfield machen. Dougherty sagte, dies versetze Stadtangestellte und Unternehmen in eine bessere Position, um Besucher aufzunehmen.

„Bayfield ist im Sommer überfüllt, daher macht die Tatsache, dass die Wikinger kooperieren und diese Besuche an einem langsameren Wochentag planen, sehr viel Sinn“, sagte Dougherty.

„Wir haben gelernt, dass es wirklich so ist, als würde man ein Flugzeug landen und die TSA durchlaufen“, sagte Dougherty. „Wir mussten mit der Küstenwache zusammenarbeiten, um einen Sicherheitsplan für die Anlage zu erstellen.“

Siehe auch  Jan Sommer lacht: Frankreich gegen die Schweiz verdient einen Robert De Niro-Film

Dieser Plan beinhaltet den Bau eines tragbaren Zauns und die Einstellung eines Duluth-Bauunternehmens, um die Gäste zu überprüfen, wenn sie an den Strand kommen. Die Kreuzfahrtgesellschaft hat sich bereit erklärt, in diesem Jahr etwa 95.000 US-Dollar an die Stadt zu zahlen. Das Geld wird die Sicherheitskosten decken und bis zu 45.000 US-Dollar an neuen Einnahmen zur Unterstützung der Infrastruktur des Hafens liefern.

Melden Sie sich für tägliche Nachrichten an!

Bleiben Sie mit dem E-Mail-Newsletter von WPR auf dem Laufenden.

Die Kreuzfahrten bieten die Gelegenheit, die nördliche Stadt Wisconsin einer neuen Gruppe von Touristen vorzustellen, sagte Katie Anderson, Marketingdirektorin der Bayfield Chamber of Commerce.

Chris Prysok bietet Kajaktouren zu den Meereshöhlen auf dem Festland vor der Küste des Apostle Islands National Lakeshore an. Er sagte, die Kreuzfahrtterminals von Viking würden für Unternehmen in der Region von Vorteil sein.

„Sie haben ihr eigenes Schiff, in dem sie übernachten können, also werden die Menschen nicht viel davon profitieren, aber die Gäste werden sicherlich davon profitieren, und die Geschäfte, die Dienstleistungen und Aktivitäten werden davon profitieren“, sagte Prezuk. „Das wäre toll für alle.“

Tindall-Schlicht, der auch Präsident der Wisconsin Commercial Ports Association ist, bemerkte, dass Viking auch eine neue Mississippi-Kreuzfahrtlinie anbietet, die in La Crosse halten wird.

Der Manager des Hafens von Milwaukee sagte, die Viking Octantis seien das erste von 33 Kreuzfahrtschiffen, die den Hafen anlaufen sollen, und sie erwarten, dass in diesem Jahr mehr als 10.000 Passagiere ankommen werden. Das ist mehr als das Dreifache der Zahl der Kreuzfahrtpassagiere, die die Kreuzfahrt im Jahr 2019 besuchten.

Siehe auch  Österreichische Gletscher werden wahrscheinlich bis Ende des Jahrhunderts verschwinden: World Meteorological Organization

Schiffe, die von Viking, Vantage Cruise Line und Pearl Sea Cruises betrieben werden, werden voraussichtlich in diesem Jahr den Hafen von Milwaukee anlaufen. Tindal Schleicht sagte, er erwarte, dass die Schiffe dem Hafen mehr als 100.000 Dollar an neuen Einnahmen bringen und mehrere Millionen Dollar für die lokale Tourismuswirtschaft generieren würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.