Sieben gesundheitliche Vorteile von CBD-Öl

CBD ist eine Kurzform von Cannabidiol, einer chemischen Verbindung, die in Cannabis-Sativa-Pflanzen vorkommt. Diese chemische Verbindung wird oft mit medizinischem Marihuana verwechselt. Diese beiden sind unterschiedlich, werden aber oft verwechselt, da medizinisches Marihuana CBD-Öl enthält.

CBD wird oft in Ölform aus der Sativa-Pflanze extrahiert und zum Verzehr mit einem inerten Trägeröl vermischt. Ein Beispiel für inertes Trägeröl ist Hanfsamenöl.

CBD, das nicht von allen Staaten gesetzlich zugelassen ist, ist nicht ohne gesundheitliche Vorteile und ist besonders beliebt, weil es beruhigend auf seine Benutzer wirkt und Entzündungen und Schmerzen reduziert. Laut einer Studie aus dem Jahr 2018 hat CBD mehrere Vorteile, die von der Linderung von Körperschmerzen, Angstzuständen und Depressionen, Schlafstörungen, PTSD, Migräne und sogar Übelkeit reichen.

Einige der durch die Forschung belegten Vorteile von CBD-Öl umfassen:

Natürliche Schmerzlinderung und Unterdrückung entzündungshemmender Eigenschaften

CBD wird im Vergleich zu herkömmlichen Schmerzmitteln als natürliche Schmerzlinderung bei Schmerzen und Steifheit des Körpers angesehen. CBD soll Schmerzen lindern, indem es mit den CB1- und CB2-Rezeptoren des Körpers interagiert, die winzige Proteine in den Körperzellen sind, und wenn die Rezeptoren des ECS aktiviert werden, soll es Schmerzen und Entzündungen lindern. Eine neue Studie aus dem Jahr 2020 zeigt, dass CBD Entzündungen unterdrückt, indem es die Freisetzung von Verbindungen verhindert, die Entzündungen im Körper auslösen.

Linderung von Angstzuständen und Depressionen

Laut einer Überprüfung im Jahr 2020 wurde festgestellt, dass CBD bei gesunden Personen, die an verschiedenen Angststörungen wie sozialen Angststörungen und Angstzuständen im Zusammenhang mit PTSD litten, Angstzustände lindert.

Behandlung von Akne

Akne, die durch Entzündungen und eine überlastete Talgdrüse verursacht wird, kann mit CBD behandelt werden, das hilft, die Talgproduktion im Körper zu reduzieren, die teilweise die Ursache von Akne ist.

Siehe auch  Schweiz und Türkei, Euro 2020: Was ist der Anstoßtermin, TV-Details und unsere Vorhersagen für das Spiel

Stressreduzierung

Das nationale Institut für Drogenmissbrauch hat gezeigt, dass CBD in Tierversuchen Stress reduziert. Eine andere Studie zeigt, dass CBD bei der Linderung von Stress wirksam war, der durch eine öffentliche Rede verursacht wurde.

Förderung eines gesunden Schlafverhaltens

CBD wurde getestet und die Forschung hat gezeigt, dass es verwendet werden kann, wenn man an Schlaflosigkeit leidet. In einem durchgeführten Test, bei dem etwa 72 Erwachsene mit Schlaflosigkeit und Angstzuständen mit CBD behandelt wurden, verzeichneten 48 von ihnen bessere Schlafmuster, nachdem sie das CBD innerhalb eines Monats verwendet hatten.

Verbesserung krebsbedingter Symptome

Verschiedene Untersuchungen haben gezeigt, dass CBD-Medikamente den Geschmack von Lebensmitteln und die Lebensqualität von Krebspatienten verbessern. Einige aus CBD hergestellte Medikamente wurden in den USA von der FDA zugelassen, um krebsbedingte Symptome zu reduzieren.

Förderung einer gesunden Haut

Die Forschung zeigt, dass die Verwendung von CBD-Öl auf der Haut aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften bei der Behandlung verschiedener Hauterkrankungen wie Ekzemen, Dermatitis und Psoriasis von Vorteil war. Es soll auch bei der Behandlung von juckender Haut und trockener Haut hilfreich sein.

Es gibt verschiedene andere gesundheitliche Vorteile von CBD neben den hier aufgeführten, die durch Forschung und Tests unterstützt werden, darunter: CBD für Arthritis, Lupus, PTSD, Gehirngesundheit, Neuroprotektion, Epilepsie, Alzheimer, CBD zur Stimmungsverbesserung, Herzgesundheit, zur Verringerung des Risikos von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, CBD zur Verbesserung des Blutdrucks und sogar Diabetes.

Wie wird CBD verwendet?

CBD wird auf verschiedene Weise verwendet. Es kann je nach Verwendungszweck durch Einmischen in eine Nahrung oder ein Getränk, Schlucken von Kapseln, Sprühen unter die Zunge oder Einmassieren in die Haut verwendet werden.

Siehe auch  Die Mechanik der zeitlosen Kunst in der Schweiz umfasst eine dreidimensionale Zukunft

Zusammenfassend ist die Verwendung und Einnahme von CBD nur nach ärztlicher Verordnung ratsam, um eine Überdosierung des Medikaments zu vermeiden, da es bei unsachgemäßer Anwendung auch seine Nebenwirkungen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.