Die Reiseblase Neuseeland-Australien platzt, als die COVID-Fälle in Australien zunehmen

Sydney (CNN) – Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern und der Covid-19-Reaktionsminister Chris Hepkins kündigten am 23. Juli an, dass die quarantänefreie Reise aus allen australischen Bundesstaaten und Territorien nach Neuseeland ausgesetzt wird.

Diese Nachricht kommt, da Australien trotz der Sperren weiterhin mit dem Covid-Ausbruch zu kämpfen hat, der sich auf mehrere Bundesstaaten ausbreitet.

“Angesichts der hohen Übertragbarkeit der Delta-Variante und der Tatsache, dass es jetzt mehrere Gemeinschaftsgruppen gibt, ist dies der richtige Weg, um Covid-19 aus Neuseeland herauszuhalten”, sagte Hepkins.

Ab 23:59 Uhr am Freitag (7:59 Uhr EST) können Australier ohne eine Quarantäne von mindestens acht Wochen nicht mehr nach Neuseeland einreisen.

Ardern sagte, die Entscheidung sei nicht leichtfertig getroffen worden, aber mit „häufigen Ausbrüchen und in verschiedenen Stadien der Eindämmung“, bei denen drei australische Bundesstaaten geschlossen wurden, „zunehmen die Gesundheitsrisiken für Neuseeländer durch diese Fälle zu“.

Der australische Bundesstaat New South Wales – Heimat von Sydney – meldete innerhalb von 24 Stunden 136 neue lokal erworbene Fälle von Covid-19, während Victoria – Heimat von Melbourne – im gleichen Zeitraum 14 neue Fälle meldete. Südaustralien hat einen neuen Fall gemeldet.

Die Premierministerin von New South Wales, Gladys Berejiklian, sagte, sie werde die Bundesregierung bitten, mehr Dosen des Pfizer-Impfstoffs des Staates für die Verwendung im Westen und Südwesten von Sydney, beides Virus-Hotspots, bereitzustellen.

Der Austausch über Quarantäne-freies Tasman (allgemein als a . bezeichnet) Reiseblase) zwischen den beiden Ländern im April.

Fast die Hälfte der australischen Bevölkerung, etwa 13 Millionen Menschen, ist jetzt in irgendeiner Form gesperrt, da das Land daran arbeitet, die Ausbreitung der übertragbaren Delta-Variante inmitten einer langsamen Ausbreitung der Immunisierung einzudämmen.

Die sich ständig ändernden Vorschriften variieren innerhalb Australiens von Bundesstaat zu Bundesstaat. Menschen, die gegen die Sperrregeln verstoßen – einschließlich des Mannes, der Sie haben sich aus der Hotelquarantäne geschlichen mit Bettlaken und Zwei nackte Sonnenbaden Diejenigen, die behaupten, auf der Flucht zu sein, um den Rehen zu entkommen, werden mit Geldstrafen, Verhaftung und sogar verbannen.

Unterdessen hat Australien kürzlich die Obergrenze für internationale Ankünfte halbiert. Ab der Woche vom 14. Juli dürfen etwa 3.000 Menschen pro Woche nach Australien reisen, gegenüber etwa 6.000.

Nach Angaben des Außen- und Handelsministeriums gibt es etwa 34.000 Australier, die sich als in einem fremden Land festsitzen und nicht in der Lage sind, nach Hause zurückzukehren.

Korrektur: In einer früheren Version dieses Berichts wurden die Details der internationalen Ankunftsobergrenze falsch geschrieben. Die Geschichte wurde mit den richtigen Informationen aktualisiert.

Siehe auch  Afghanisches Servicepersonal flüchtete mit Dutzenden von den USA gelieferten Flugzeugen und Hubschraubern nach Usbekistan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.