Chile öffnet Grenzen für COVID-geimpfte Ausländer wieder und bittet darum, „die Vorschriften einzuhalten“

In einer wichtigen Entwicklung für Reisebegeisterte hat Chile laut Xinhua seine Türen für vollständig geimpfte Ausländer geöffnet. Alle ankommenden Passagiere, die in das südamerikanische Land einreisen möchten, müssen eine vollständige Impfung, keinen negativen COVID-19-PCR-Test 72 Stunden vor der Ankunft und einen Impfpass vorlegen. Es ist erwähnenswert, dass alle Impfpässe vom chilenischen Gesundheitsministerium zertifiziert werden müssen.

Chile, das wegen seiner malerischen Nationalparks bei Touristen beliebt ist, ist stark von ausländischen Touristen abhängig, die 40 Prozent der gesamten Tourismuseinnahmen ausmachen. Nach Angaben der chilenischen Gesundheitschefin Paula Daza müssen sich alle nicht ansässigen Reisenden zusammen mit einer Reisekrankenversicherung einer obligatorischen 5-tägigen Quarantäne unterziehen. Ungeimpfte Touristen – auch Kinder – dürfen derweil nur nach strengen Kriterien einreisen, etwa aus humanitären Gründen.

“Wir rufen alle Bürger und Ausländer, ob ansässig oder nicht, auf, verantwortungsbewusst zu handeln und die geltenden Vorschriften vollständig einzuhalten”, sagte Maria Jose Gomez, Unterstaatssekretärin des chilenischen Ministeriums für Kriminalprävention, während einer Pressekonferenz.

Länder, die Grenzen für Ausländer wieder öffnen

Sri Lanka

In ihrer neuesten Reisewarnung hat die Insel vollständig geimpften indischen Reisenden erlaubt, ihr Territorium zu betreten. Berichten zufolge wird jeder, der mit Dosen des Covaxin- oder Covishield-Impfstoffs aus Indien reist, eingelassen.

der Truthahn

Während die Türkei vor Wochen indische Reisende erlaubte, hat sie nun die Quarantäneregeln für sie gelockert. Ab dem 4. September sind indische Passagiere von der obligatorischen Quarantäne ausgenommen, da sie vollständig mit COVID-Impfstoffen geimpft wurden, die von der Weltgesundheitsorganisation oder der türkischen Verwaltung für den Notfall zugelassen wurden. Bisher hat Kofishield von der Weltgesundheitsorganisation grünes Licht erhalten, während türkische Gesundheitsbehörden Sputnik zugelassen haben.

Siehe auch  Gehen Sie mit dem Künstler für die CSUB-Vorlesung über das Übliche hinaus Kunst und Theater

Schweiz

Die stark vom Tourismus geprägte Schweiz hat als eines der ersten Länder auf dem europäischen Kontinent ihre Türen wieder für indische Touristen geöffnet. Berichten zufolge werden Passagiere, die von Kofishield gelocht wurden, bei der Ankunft nicht unter Quarantäne gestellt.

Frankreich

Frankreich ist ein wichtiges Touristen- und Studentenzentrum und hat Indien sogar auf seine Bernsteinliste gesetzt. Laut mehreren Berichten dürfen Passagiere, die CofeShield-Impfstoffe oder einen anderen staatlich zugelassenen Impfstoff erhalten haben, ins Land einreisen. Insbesondere müssen die Passagiere ihren eigenen Impfpass mit sich führen.

Foto: AP / Schauspieler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.