Lil Nas

Lil Nas

TORONTO – Der amerikanische Rapper und Songwriter Lil Nas

Der biografische Dokumentarfilm „Lil Nas Unterwegs schildert der Film Nas‘ Weg, sich seine Identität als schwarzer, schwuler Künstler zu eigen zu machen.

„Ich möchte, dass meine Fans mein wahres Ich sehen“, sagte Nas zu Reportern auf dem roten Teppich. Er fügte hinzu, dass der Film auch das Ende einer Ära in seinem Leben und den Beginn eines neuen Lebens darstelle.

„Dieser Film spiegelt sehr unmittelbar den Geisteszustand wider, in dem ich mich befinde … ein wenig desorientiert.“ Leute sagten.

Estrada sagte gegenüber Reuters, dass sich der Film um die Idee der Transformation dreht, wobei Nas und seine Fans darstellen, eine eigene Identität zu haben und die Person zu werden, die sie sein sollen.

„Nas‘ Fans haben seine Botschaft angenommen, dass man die Person werden soll, die man sein soll, und alle Teile von sich anerkennen, die man liebt und fürchtet“, sagte Estrada.

(Berichterstattung von Divya Rajagopal; Redaktion von William Mallard)

Siehe auch  Jan Sommer lacht: Frankreich gegen die Schweiz verdient einen Robert De Niro-Film

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert