Yotel eröffnet sein erstes Hotel in der Schweiz

Yotel eröffnet sein erstes Hotel in der Schweiz

Die Yotel-Hotelgruppe wird später in diesem Jahr ihr Schweizer Debüt mit Häusern in der Genferseeregion geben.

Das designorientierte Unternehmen mit Sitz in London plant, das Yotel Geneva Lake im letzten Quartal 2022 zu eröffnen.

Das Schweizer Hotel wird über 237 Zimmer mit verstellbaren Yotel SmartBeds, sensorischer Stimmungsbeleuchtung und der Möglichkeit verfügen, Mobilgeräte mit Smart-TVs zu verbinden.

Die Gäste checken mit Selbstbedienungsterminals oder der Yotel-App ein, wo Mobilgeräte auch als intelligente Zimmerschlüssel fungieren können.

Das Yotel Geneva Lake wird auch ein Fitnesscenter für lokale Gäste und Mitarbeiter sowie einen von Dänemark inspirierten Hygge-Unterhaltungs-, Tagungs- und Co-Working-Bereich mit einem Restaurant, einer Bar, einem Café und Tagungseinrichtungen bieten, die von Caviar House Premium entwickelt werden Flughafen – Schweiz.

Hubert Viriot, CEO von Yotel, sagte: „Wir freuen uns, unsere allgemeine Wachstumsstrategie mit der Eröffnung des Yotel Geneva Lake in der Metropolregion Genfersee zu ergänzen.

„Das Yotel Geneva Lake wird nicht nur das Reisen in der Region revolutionieren, sondern in unserem innovativen Geist das ultimative Hospitality-Zentrum für Geschäfts- und Urlaubsreisende gleichermaßen bieten.. „

Die Marke betreibt derzeit sechs Hotels an den Flughäfen und 13 Häuser in der Innenstadt. Neue Projekte sind auch in Destinationen wie Dubai, Australien und den Vereinigten Staaten geplant.

Siehe auch  Die aserbaidschanische Nationalmannschaft nimmt an der Kunstturnen-Europameisterschaft in der Schweiz teil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert