Wie dieses Ehepaar aus Sacramento von Landarbeitern zu einem eigenen Fleischmarkt wurde

Vom Melken von Kühen über die achtjährige Arbeit auf den Feldern Nordkaliforniens bis hin zur Verwaltung des eigenen Fleischmarktes. Rogelio und Maria Lopez haben kürzlich einen “Salud!” Business Award der Handelskammer von Hispanics in Sacramento. Leer en español “Es ist wichtig zu wissen, dass das Sacramento Center und sein Herz nicht die einzigen Beats in Sacramento sind. Es ist wichtig, die Bereiche hervorzuheben, in denen es Kleinunternehmer gibt, die gedeihen und für ihre Unternehmen und Gemeinden gut abschneiden”, sagt er Lydia Ramirez, Vorsitzende der Handelskammer von Sacramento Hispanic. Rogelio und Maria gründeten ihr Geschäft, Carneiceria Lopez, an einer 12 x 6 Fuß großen Ecke des Fleischmarktes. Wie die meisten Einwanderer sagte Rogelio vor mehr als 25 Jahren, er sei mit einem Traum in dieses Land gekommen. Als seine Familie zu Beginn der Pandemie Probleme hatte, weil sie nicht genügend Produkte zum Verkauf fand – sowie Gesichtsmasken, Handschuhe und Sterilisationsprodukte -, brachten harte Arbeit und Ausdauer diese Familie durch die Krise der öffentlichen Gesundheit. Vor kurzem standen sie im Süden der Stadt im Rampenlicht. “Lassen Sie uns rausgehen und das Geschäft wieder in diese lokalen Geschäfte bringen. Machen Sie eine Tour durch Franklin, besichtigen Sie Northgate und sehen Sie, dass es einige wirklich coole Orte gibt”, sagte Ramirez in der Hoffnung, Anerkennung für sich selbst zu bekommen. Drei weitere Unternehmen haben diese Auszeichnung ebenfalls erhalten, darunter Panadería La Jerezana im Del Paso Boulevard, 524 mexikanische Restaurants im Viertel Gardenland Northgate und La Cosecha by Mayahuel in der Innenstadt von Sacramento. .

Siehe auch  Saudi-Arabien will mit seiner Öldiversifizierung neue nationale Fluggesellschaften gründen

Vom Melken von Kühen über die achtjährige Arbeit auf den Feldern Nordkaliforniens bis hin zur Verwaltung des eigenen Fleischmarktes. Rogelio und Maria Lopez haben kürzlich einen “Salud!” Business Award der Handelskammer von Hispanics in Sacramento.

Lesen Sie auf Spanisch

“Es ist wichtig zu wissen, dass das Zentrum und das Herz von Sacramento nicht der einzige Impuls in Sacramento ist. Es ist wichtig, die Bereiche hervorzuheben, in denen Kleinunternehmer gedeihen und sich gut für ihre Unternehmen und Gemeinden eignen”, sagt Lydia Ramirez, Vorsitzende der Sacramento Chamber des Handels mit Menschen hispanischer Herkunft.

Rogelio und María haben vor mehr als 25 Jahren ihr Geschäft Carnicería López an einer 12 x 6 Fuß großen Ecke des Fleischmarktes gegründet.

Wie die meisten Einwanderer sagt Rogelio, er sei mit einem Traum in dieses Land gekommen. Als seine Familie zu Beginn der Pandemie Probleme hatte, weil sie nicht genügend Produkte zum Verkauf fand – sowie Gesichtsmasken, Handschuhe und Sterilisationsprodukte -, brachten harte Arbeit und Ausdauer diese Familie durch die Krise der öffentlichen Gesundheit. Kürzlich wurden sie in der südlichen Region der Stadt hervorgehoben.

Ramirez sagte: “Lass uns rausgehen und das Geschäft wieder in diese lokalen Geschäfte bringen. Machen Sie eine Tour durch Franklin, besichtigen Sie Northgate und sehen Sie, dass es einige wirklich coole Orte gibt.”

Die Unternehmer, die fast ein Jahrzehnt als Landarbeiter gearbeitet haben, hoffen nicht nur auf Anerkennung für sich. Drei weitere Unternehmen haben diese Auszeichnung ebenfalls erhalten, darunter Panadería La Jerezana am Del Paso Boulevard, 524 mexikanische Restaurants im Viertel Gardenland Northgate und La Cosecha von Mayahuel in der Innenstadt von Sacramento.

Siehe auch  Beamte sagen, der Ausbruch afrikanischer Diamanten enthüllt nur Quarzkristalle

Die Gewinner wurden aus verschiedenen Unternehmen der Stadt für ihren Beitrag zur regionalen Wirtschaft ausgewählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.