Nespresso führt kompostierbare Kaffeekapseln für zu Hause ein

Der Schweizer Kaffeekapsel-Gigant hat sich mit Huhtamäki zusammengetan, um die Papierkapseln zu entwickeln, die Anfang nächsten Jahres in Frankreich und der Schweiz eingeführt werden.

Die Kapseln wurden von Huhtamäki entworfen, der 2021 eine exklusive Partnerschaft mit Nespresso eingegangen ist | Bildnachweis: Huhtamäki


Nespresso hat sich mit dem nachhaltigen Verpackungsunternehmen Huhtamäki zusammengetan, um eine biologisch abbaubare Papier-Kaffeekapsel für zu Hause zu entwickeln.

Das Schweizer Unternehmen für Kaffeekapseln sagte, die Entwicklung der Kapsel habe drei Jahre gedauert und antworte auf die wachsende Nachfrage der Verbraucher nach kompostierbaren Verpackungen.

Das Produkt wird ab Frühjahr 2023 in Frankreich und der Schweiz getestet, bevor es innerhalb eines Jahres in mehreren anderen europäischen Ländern eingeführt wird.

Nespresso sagt, dass es seine neuen Kaffeepads aus Papier bewirbt, die aus Holzfasern hergestellt werden, die verantwortungsbewusst aus europäischen Wäldern stammen. Die Kapseln sind unabhängig von der deutschen technischen Zertifizierungsgesellschaft TÜV als kompostierbar und in Systemen zur Sammlung von Lebensmittelabfällen kompostierbar zertifiziert.

„Seitdem wir Anfang dieses Jahres eine B Corporation geworden sind, setzen wir uns mehr denn je dafür ein, die nachhaltigen Optionen, die wir unseren Kunden anbieten, zu erweitern. Wir freuen uns, unsere erste heimkompostierbare Papierkapsel anzukündigen, die unser Angebot an recycelbaren Aluminiumkapseln aus recyceltem Material ergänzen wird Aluminium zu 80 % recyceln.

Die Kapseln werden vom finnischen Verpackungshersteller entworfen Huhtamäki das 2021 eine exklusive Partnerschaft mit Nespresso einging. Das in Espoo ansässige Unternehmen sagte, die Markteinführung sei eine wichtige Entwicklung der Innovation für die Kreislaufwirtschaft und „ein Sprung nach vorne für Verbraucher auf der ganzen Welt“.

„Wir freuen uns, mit Nespresso zusammenzuarbeiten, um unsere kompostierbare Papierkapsel zu Hause herzustellen. Ein Teil dieser erstaunlichen Innovation ist das Ergebnis der Kombination von Papierzellstoff aus Holzfasern, einem natürlich erneuerbaren Material, und dessen Komprimierung zu einer Kaffeekapsel mit unserer Technologie ist hoch verfeinert und eine weitere nachhaltige Alternative für Nespresso-Fans geschaffen.

Siehe auch  Angesichts der steigenden Abwanderungsrate in ganz Asien bietet dieser Pool ungenutzter Talente eine Lösung

Das teilte Nespresso mit B Corp-Zertifikat im April 2022, nachdem es in seinem globalen Geschäft, das 38 Märkte abdeckt, eine Punktzahl von 84 erreicht hat.

Im September 2022 wurde der Schweizer Kaffeegigant Nestlé zitiert Verkauf von Nespresso-Kaffeekapseln als Haupttreiber seines Geschäftswachstums in Großbritannien im Jahr 2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.