Google merkt sich Wear OS lange genug, um eine neue Tastatur hinzuzufügen

In einem scheinbar immer seltener werdenden Fall hat Google dies angekündigt Es aktualisiert Wear OS Mit einer neuen Funktion heute – aber seien Sie nicht zu aufgeregt, es ist nur eine Tastatur. In diesem Fall übernimmt Google die Navigation Gboard, Die vorausschauende scrollbare Texttastatur, die Sie für Android-, iOS- und Android-TV-Geräte bereitstellen, Wie ich es entdeckt habe 9to5Google.

Wie die größere Telefonversion unterstützt Gboard for Wear OS mehrere Tastatureingabemethoden, die etwas fingerfreundlicher sind als die ältere Version, die das Betriebssystem verwendet. Sie können schreiben, indem Sie klicken, scrollen oder sprechen. Die Tastatur hat auch einen leichteren Zugriff auf das Emoji und “erweiterte Vorschläge” oben auf der Tastatur.

Neben der neuen Tastatur bietet Google laut eigenen Angaben auch mehrsprachige Unterstützung für alle unter Wear OS verfügbaren Sprachen. Um zwischen den Sprachen zu wechseln, verfügt Gboard for Wear OS über eine Sprachverknüpfung am unteren Rand der Tastatur, mit der ein Menü mit Optionen aufgerufen wird.

Das Update ist geringfügig, aber Google achtet zumindest auf ein Betriebssystem, das seit einiger Zeit hauptsächlich kleinere Updates erhalten hat. Ich habe Google geöffnet Fliesen Auf dem Betriebssystem zu Entwickler von Drittanbietern Anfang dieses JahresUnd vorher habe ich versprochen Verbessern Sie die CPU-Leistung Im August 2020. Mit Google I / O 2021 – Unternehmensentwicklerkonferenz – Am Horizont besteht die Möglichkeit, dass Google weitere Verbesserungen für Wear OS bereitstellt. Bis dahin können Sie jedoch zumindest einen Bildlauf durchführen, um am Handgelenk zu tippen.

Siehe auch  FIFA 22 verwandelt sich in eine vollständige Animation mit teurer Luxuskosmetik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.