Feier des Schweizer Nationalfeiertags in Baku, berichtet vom führenden Schweizer Internetportal

Baku, Aserbaidschan, 14. September. Das führende und einflussreiche Schweizer Portal Neue Schweizer Zeitung hat über die offizielle Veranstaltung zum Schweizer Nationalfeiertag am 1. August berichtet, berichtet Trend.

Als Hauptgast nahm an der Veranstaltung der aserbaidschanische Wirtschaftsminister Mikael Jabarov teil.

Dem Artikel zufolge besprachen Aserbaidschan und die Schweiz während der Veranstaltung die bilateralen Beziehungen. Minister Mikael Jabarov und die Schweizer Botschafterin in der Republik Aserbaidschan Muriel Bennifer hielten Reden und betonten, dass der Aufbau von Beziehungen auf der Grundlage von Freundschaft und gegenseitigem Vertrauen Vertrauen in eine weitere Stärkung der Zusammenarbeit schafft.

„Während der Feierlichkeiten zum Schweizer Nationalfeiertag haben wir uns über die Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Schweiz ausgetauscht. Der Ausbau der Beziehungen auf der Grundlage von Freundschaft und gegenseitigem Vertrauen weckt Vertrauen in die weitere Stärkung der bilateralen Zusammenarbeit. Unsere beiden Länder arbeiten zusammen Die Zusammenarbeit zwischen Baku und Bern im Nicht-Ölsektor ist für beide Seiten von Vorteil Die beiden Länder beliefen sich auf 457,2 Millionen US-Dollar.„Die Exporte aus ihnen beliefen sich auf 457,2 Millionen US-Dollar“, sagte Jabarov in einem Tweet auf Twitter. 272,5 Millionen US-Dollar, während sich die Importe auf 184,7 Millionen US-Dollar beliefen.

Siehe auch  Mo Money and Ma's Problems - The Chinese Trust Makers' Quest for Alibaba is only the beginning | Business

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.