IPA Qatar nimmt an der WAIPA World Investment Conference 2022 teil

Beamte der IPA Katar stehen auf der 26. Weltinvestitionskonferenz in Genf, Schweiz.

Doha: Die Qatar Investment Promotion Agency (IPA Qatar) nahm an der 26. World Investment Conference teil, die vom 13. bis 14. September in Genf, Schweiz, von der World Association of Investment Promotion Agencies (WAIPA) ausgerichtet wurde.

Die sechsundzwanzigste Sitzung fand unter dem Thema „Investitionsförderungsagenturen gestalten die Zukunft ausländischer Direktinvestitionen“ statt. Investitionsförderungsagenturen (IPAs) kamen zusammen mit hochrangigen Vertretern aus Wirtschaft und Politik aus mehr als 100 Ländern zusammen, um sich mit der aktuellen Wirtschaftslage zu befassen und soziale Probleme, die sich auf die Welt auswirken können. Investitionsströme und politische Erwägungen.

Die Teilnahme von IPA Qatar nutzt die Position Katars als strategisches Zentrum auf der globalen Investitionslandkarte und zielt darauf ab, die vielversprechende Geschäftslandschaft des Landes zu verbessern und gleichzeitig die wirtschaftliche Entwicklung und die Attraktivität von Investitionen mit Kollegen zu diskutieren. Die Agentur leitete auch eine Reihe von geschäftlichen Engagements und Networking-Meetings, um Meinungen über die neuesten Investitionstrends auszutauschen und neue Möglichkeiten für multilaterale Partnerschaften zu erkunden sowie ihr Netzwerk mit potenziellen Investoren zu erweitern.

Eine hochrangige Delegation der IPA Qatar trat auch der „High-Level Working Group of Global Startup Support Pillars“ bei. Die Sitzung bot einen strukturierten Dialog, um die einzigartigen Säulen der Unterstützung für das globale Startup-Ökosystem anhand der Erfahrungen von Ländern zu identifizieren, die bei der Schaffung solch robuster Mechanismen in ihren Volkswirtschaften führend sind. Mit einem Schwerpunkt auf Kapazitätsaufbau und der Entwicklung eines Aktionsplans für das globale Startup-Ökosystem wird die Sitzung zur Entwicklung des globalen Startup-Toolkits führen. Die Toolbox wird international veröffentlicht, um nationalen Regierungen, Innovationsagenturen und Start-up-Ökosystemen als Orientierungshilfe bei der Entwicklung von Wegen zur Förderung von Start-ups und zur Schaffung eines dynamischen Innovationsumfelds zu dienen.

Siehe auch  Die Endkundenstrompreise in der Schweiz werden 2023 voraussichtlich um ein Viertel steigen

Die WAIPA World Investment Conference (WIC), die seit 1995 veranstaltet wird, bietet formelle Seminare, Networking-Möglichkeiten und gesellschaftliche Veranstaltungen für Mitglieder. Die diesjährige Agenda befasste sich mit verschiedenen Themen wie Investitionstrends in der Energiewende, Aufbau eines nachhaltigen globalen Startup-Ökosystems, Möglichkeiten und Herausforderungen digitaler ausländischer Direktinvestitionen, Anpassungen in globalen Wertschöpfungsketten und deren Auswirkungen auf Investitionsmöglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.