Wissenschaftler warnen vor erneutem Anstieg der Covid-19-Infektionen in der Schweiz

Gesundheitsexperten sagen, es wird nicht lange dauern, bis die Zahl der Krankenhauseinweisungen im Zusammenhang mit Covid wieder steigt. Keystone / Alessandro Della Valle

Der Covid-19-Beratungsausschuss der Schweizer Regierung hat vor dem jüngsten Anstieg der Neuinfektionen aufgrund der ansteckenderen Delta-Variante gewarnt.

Dieser Inhalt wurde am 13. Juli 2021-17:39 veröffentlicht

swissinfo.ch/urs

Das wissenschaftliche TaskforceExterner Link Er sagte, die Dominanz der Delta-Variablen werde in den nächsten Wochen wahrscheinlich zu einem Anstieg der Zahl der Krankenhauseinweisungen führen.

Die Task Force sagte in einer Erklärung: “Es wird erwartet, dass der Anteil der infizierten Patienten aufgrund der niedrigen Impfrate höher sein wird als in Großbritannien.” AussageExterner Link Dienstag.

In den letzten Wochen sei in der Schweiz und in den Nachbarländern eine neue Infektionswelle festgestellt worden.

Im Frühjahr stiegen die Infektionsraten in der Schweiz mit dem Aufkommen neuer Virusvarianten. Die Zahl der Neuinfektionen stabilisierte sich dann und verlangsamte sich bis Ende Juni mit durchschnittlichen täglichen Neuinfektionen unter 200.

Seit Anfang Juli steigt jedoch die Zahl der Neuinfektionen. Am Dienstag teilte das Bundesamt für Gesundheit (BAG) mit, dass 483 Neuinfektionen gemeldet wurden – ein Anstieg von 74% in den letzten sieben Tagen – null Todesfälle und fünf neue Fälle in Krankenhäusern. Die Delta-Variante steht hinter 71 % aller Neuerkrankungen. Etwa 3% der Betten auf Intensivstationen sind derzeit von Covid-Patienten belegt.

In den letzten 14 Tagen lag die Infektionsrate bei 38 Fällen pro 100.000 Einwohner, die Reproduktionsrate bei 1,47.

Die Task Force fügte hinzu, dass die Altersgruppe der 16- bis 34-Jährigen am stärksten vom neuen Anstieg der Covid-19-Infektionen betroffen ist.

Inzwischen sind laut BAG rund 40% der Schweizerinnen und Schweizer über 16 Jahren vollständig geimpft, weitere 950’000 Menschen wurden bisher mit Covid injiziert. Die Schweiz hat etwas mehr als 8,5 Millionen Einwohner. Ungefähr 52% der Menschen in Großbritannien wurden doppelt erstochen.

Die Schweizer Regierung hat die Bevölkerung wiederholt zu Impfungen aufgerufen, doch die Impfkampagne hat sich von einem Spitzenwert von 90’000 Treffern pro Tag auf rund 61’000 verlangsamt.

READ  Wales vs Schweiz Euro 2020: Vorhersagen, TV-Details und Anstoßzeit heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.