Heli Austria Flight Academy betreibt VRM Helikopter-Flugsimulatoren Schweiz

VRM Medienmitteilung Schweiz | 16. Juli 2021

Geschätzte Lesezeit 5 Minuten und 37 Sekunden.

Die Healy Austria Flight Academy wird die Trainer Robinson R22 und Airbus H125 von VRM Schweiz betreiben. Mit der Trainingslösung Robinson R22 wird die Grundausbildung des Helikopterpiloten innerhalb der Akademie aktualisiert. Studenten können von den neuesten Schulungen sogar den Geschäftsbetrieb nutzen. Der Airbus H125-Simulator wird die Ausbildung und Prüfung von Verkehrspiloten ermöglichen. All dies verbessert die Flugsicherheit, ist kostengünstiger und umweltfreundlicher.

VRM Switzerland R22 virtuelle Trainingslösung. VRM Schweiz Bilder

Verbesserung der Flugsicherheit durch gezieltes Crew-Training

“Heli Austria ist ständig auf der Suche nach innovativen Lösungen zur Verbesserung der Flugsicherheit in der gesamten Helikopterbranche. Die Reduzierung der Umweltbelastung ist ein weiteres Ziel des Unternehmens. Mit einer Trainingslösung von VRM Schweiz haben wir ein Produkt gefunden, das unsere Bemühungen auch kostendeckend unterstützt. effektiver Weg“, sagt Roy. Knaus, CEO von Heli Austria.

“Ich erwarte eine Steigerung der Qualität unserer Ausbildung als Simulator, der eine zuverlässige Planung zu jeder Tageszeit ermöglicht. Es sind keine Übergangsflüge notwendig und es können Szenarien trainiert werden, die den Anforderungen der beteiligten Besatzungen entsprechen. Manöver und Notfälle können” In diesem Simulator trainiert, der in einem echten Helikopter zu riskant ist. Für den Einsatz ist es sehr wichtig, dass unsere Teams ihre Arbeit so gut wie möglich machen. “Wir möchten, dass unsere Crews jeden Abend sicher zurückkehren”, fügte Philip Cole hinzu, der ist für die Ausbildung der Besatzung zuständig.

Vom Flugschüler zum Berufspiloten

“Es ist schwierig, qualifizierte Helikopterpiloten zu finden. Aus diesem Grund betreibt Healy Austria eine eigene Flugakademie, um jungen Talenten eine Chance auf eine weiterführende Pilotenkarriere und den langjährigen Mitarbeitern unseres Unternehmens zu geben. Es ist uns wichtig, dass die Piloten die Möglichkeit haben”, eine positive Einstellung zum Simulationstraining in einem realitätsnahen Gerät“, so Roy Knaus: „Simulatoren bringen uns diesem Ziel einen Schritt näher.“ Mit der Einführung des Robinson R22 Trainers und des Airbus H125 Trainers deckt die Heli Austria Flight Academy die gesamten Segment des Hubschrauberbetriebs.

READ  Schweiz Show auf WandaVision - Digital TV Europe
Helle Austria betreibt eine eigene Flugakademie, um junge Talente auszubilden und dem Unternehmen die Chance zu geben, langfristige Mitarbeiter einzustellen. Heli Austria Bilder

Florian Karst, Verladeleiter und Pilot: “Ich habe die Möglichkeit, von erfahrenen Piloten viel zu lernen. In einem Simulator können sie uns jungen Piloten zeigen, was mit einem Helikopter alles kann und wie man ihn sicher bedient. Fliegen ist ein” kontinuierlicher Lernprozess.“

Schweizer Qualitätssimulation

Das fortschrittliche Gesamtsystem von VRM Switzerland schafft ein vollständiges Eintauchen in den Körper. Es gibt dem Piloten das Gefühl, in einem echten Helikopter zu sitzen. Die hochdynamische Bewegungsplattform ermöglicht es dem Piloten, die kleinsten Änderungen der Fluglage und Landung auf dem Boden genau zu spüren. Numerische Simulation ermöglicht eine realistische Darstellung des Flugverhaltens. Das Cockpit ist wie ein echter Helikopter gestaltet. Die Bewegungen des Piloten werden in einer Virtual-Reality-Umgebung dargestellt, was eine Cockpit-Bedienung inklusive haptischer Wahrnehmung ermöglicht. Darüber hinaus ist die Software für Virtual-Reality-Brillen optimiert. Dies hat den enormen Vorteil, dass der Pilot genau die gleiche visuelle Darstellung hat wie in einem echten Helikopter, was einzigartig ist.

Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten

Ein einzigartiges integriertes Flugassistenzsystem, das den Fluglehrer dabei unterstützt, die Schüler durch wesentliche Manöver zu führen, ermöglicht die Ausbildung zur Privatpilotenlizenz. Von der Berufspilotenausbildung bis hin zu Spezialeinsätzen wie Overseas Hoist Loading Operations (HESLO) wird ein breites Spektrum an Ausbildungsmöglichkeiten abgedeckt. Verschiedene Notfallprozeduren bis hin zu Autoruns mit Ausfall des Heckrotors und Landung können ohne Risiko geübt werden. Das hochpräzise 3D-360-Grad-Visualisierungssystem ermöglicht ein anspruchsvolles Missionstraining, um die Kompetenzen selbst sehr erfahrener Piloten zu verbessern.

Diese Medienmitteilung wurde von VRM Schweiz erstellt und verteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.