Technologie für einen besseren Planeten 2022

Das Motto des diesjährigen Weltumwelttags lautet „Nur eine Erde“. Vom Klimawandel über den Verlust der biologischen Vielfalt bis hin zu einer globalen Pandemie schlägt die Natur Alarm, auf den die Menschheit hören muss. Als Reaktion auf die Umweltkrisen, mit denen wir alle konfrontiert sind, haben sich IKT zu einem wichtigen Faktor für den Umweltschutz entwickelt.

Im Jahr 2020 veranstalteten Huawei und die International Union for Conservation of Nature (IUCN) gemeinsam ein Webinar mit dem Titel „Tech for a Better Planet“, um die entscheidende Rolle zu untersuchen, die Technologie bei der Minderung von Umweltproblemen spielt. In dem Webinar präsentierte Huawei dem weltweiten Publikum seine Innovationen und technologischen Errungenschaften im Bereich Umweltschutz.

Huawei hat weiterhin in neue Technologien investiert, geleitet von der Strategie, die CO2-Emissionen zu reduzieren, die Nutzung erneuerbarer Energien zu steigern, eine Kreislaufwirtschaft zu fördern und die Natur mit Technologie zu schonen.

Am 6. Juni wird Huawei mit Unterstützung der IUCN den Gipfel „Tech for a Better Planet“ 2022 ausrichten. Experten aus Umwelt- und Wissenschaftsgemeinschaften werden ihre globalen Ideen und Praktiken darüber austauschen, wie wissenschaftliche und technologische Innovationen den Klimawandel bekämpfen und die natürlichen Ressourcen der Erde schützen.

Siehe auch  Master it: Warum Kanada den fünften Platz unter den besten Bauarbeitern der Welt belegt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.