Studie sagt, dass neuer COVID-Antikörper die Omicron-Variante stoppen kann

ein Gruppe von Wissenschaftlern Im University of Washington College of Medicine Sie sagten, sie hätten Antikörper gefunden, die die Omicron-Variante und andere zukünftige Coronavirus-Stämme besiegen können.

  • das Antikörper Es zielt speziell auf Regionen des Coronavirus-Spike-Proteins ab, die bis jetzt unverändert geblieben sind, in denen das Virus mutiert ist.

für jeden medizinische NachrichtenDie Wissenschaftler sagten, sie hätten “weit verbreitete Neutralisierungsziele” für die Antikörper auf dem Spike-Protein identifiziert. Dies bedeutet, dass sie zukünftige COVID-19-Impfstoffe und Antikörperbehandlungen gegen Omicron und andere Varianten entwickeln können.

Fisler sagte Die Forscher wollten immer noch wissen, wie die Omicron-Variante so viele Mutationen enthielt und wie sie lernte, COVID-19-Impfstoffe zu umgehen.

  • „Die wichtigsten Fragen, die wir zu beantworten versuchten, waren: Wie beeinflusste diese Gruppe von Mutationen im Spike-Protein der Omicron-Variante seine Fähigkeit, an Zellen zu binden und Antikörperreaktionen des Immunsystems zu vermeiden?“ sagte Weßler.

Das kommt in letzter Zeit lernen von Forschern in Universität von Columbia ich habe das gefunden Die Omicron-Variante von COVID-19 „Bemerkenswert resistent“ gegen aktuelle COVID-19-Impfstoffe und Antikörpertherapien, schreibt sie für Wüstennachrichten.

Siehe auch  Giftige Metalle sickern in unsere Knochen, und moderne Technologie kann es noch schlimmer machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.