SEBAs SEBAX(R) gewinnt bei den Swiss ETF Awards 2022 als “Bestes ETP-Programm des Jahres”

Seba Bank, eine von der FINMA lizenzierte, voll integrierte Digital Asset Banking-Plattform, wurde bei den Swiss ETF Awards 2022 für den an der SIX Swiss Exchange börsenkotierten SEBA Crypto Asset Select Index (SEBAX®) als “Best ETP of the Year” ausgezeichnet.

Die von Xenix und Finanzen.ch verliehenen Swiss ETF Awards 2022 ehren ETFs und ETPs, die 2021 in der Schweiz in sieben Kategorien gelistet sind. SEBAX® wurde zum “Besten ETP des Jahres” gekürt und schlug die Nominierungen namhafter Schweizer und internationaler ETP-Anbieter. Der Gewinner wurde auf der Grundlage von herausragender Leistung in Bezug auf Lieferung, Innovation und Kundenwirkung durch eine Publikumsabstimmung ausgewählt.

Der SEBAX® Index nutzt das einzigartige SEBA-Research-Modul von SEBA, das die höchsten Standards anwendet und den Research-Richtlinien der Schweizerischen Bankiervereinigung entspricht, wodurch Anlegern ein diversifiziertes Engagement in Kryptowährungen bei gleichzeitiger Verbesserung des Gesamtrisikos ermöglicht wird. Als Kryptowährungsindikator der zweiten Generation kann man den SEBAX®-Index als „Smart Beta-Indikator“ bezeichnen, der eine einzigartige Methode zur Auswahl und Gewichtung von Coins verwendet. Neben der Marktkapitalisierung verwendet der SEBAX® Index einen Risikooptimierungsansatz, der Kryptowährungen umgekehrt proportional zu ihrem Risiko gewichtet („Risikoparität“). Der zweijährige Live-Track spricht für sich selbst und zeugt von der Mission der SEBA Bank, als sichere und komfortable Brücke in die Welt der digitalen Assets zu dienen.

Stefan SchlagerDazu Head of Investment Solutions der SEBA Bank: “Wir freuen uns sehr über die öffentliche Anerkennung von SEBAX® in der Kategorie Best Swiss ETP. Wir sind stolz auf den 2-jährigen Live Tracking Track Record des SEBAX® Index, der zweimal geliefert wurde.” die Performance von Bitcoin bei gleichem Risiko – eine Führungsposition Klare Codierung.

Siehe auch  SEBA hat die erste institutionelle Konzession zum Halten von kollektiven Kapitalanlagen mit digitalen Vermögenswerten in der Schweiz erhalten

Über die Seba Bank
Die im April 2018 gegründete SEBA Bank mit Hauptsitz in Zug ist ein Pionier in der Finanzbranche und die einzige globale Smart Bank, die ein umfassendes Angebot an regulierten Bankdienstleistungen in der aufstrebenden digitalen Wirtschaft anbietet. Im August 2019 hat die SEBA eine Schweizer Händlerbewilligung für Banken und Wertpapiere und im September 2021 eine KAG-Bewilligung erhalten – das erste Mal, dass eine angesehene Aufsichtsbehörde wie die FINMA einem Finanzdienstleister mit einer Kernkompetenz im Bereich digitale Vermögenswerte solche Lizenzen erteilt hat. Das breite und vertikal integrierte Dienstleistungsangebot in Kombination mit den höchsten Sicherheitsstandards machen das Wertversprechen der SEBA Bank einzigartig – weshalb die Bank of France SEBA ausgewählt hat, um die Integration der Central Bank Digital Currency (CBDC) zu testen. Der globale Bericht CVVC und CB Insights listen SEBA als die 50 besten Unternehmen im Blockchain-Ökosystem auf. Die Aite Group hat die SEBA Bank mit dem 2021 Digital Wealth Management Impact Innovation Award in der Kategorie „Digital Startup of the Year“ ausgezeichnet und LinkedIn hat die SEBA Bank als eines der Top 2021 Startups in der Schweiz gelistet.
Weitere Informationen zur SEBA Bank finden Sie auf unserer Website Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.