Regierung räumt der Erleichterung von Studentenreisen ins Ausland Priorität ein: Shringla

NEU-DELHI, 19. August (PTI) Studenten dienen als Brücken zwischen Indien und dem Rest der Welt, und die Erleichterung der Reisetätigkeit für diejenigen, die eine Hochschulzulassung im Ausland erhalten haben, hat “oberste Priorität”, sagte Außenminister Harsh Vardhan Shringla sagte Donnerstag. .

Er sagte, dass 17 EU-Mitgliedstaaten und die Schweiz den KooviShield-Impfstoff anerkannt und anschließend ein pauschales Reiseverbot aus Indien aufgehoben haben, das Studenten und anderen wichtigen Reisenden die Einreise ermöglicht.

Shringla sprach bei der All India Management Association zum Thema “The Post-Vaccine Global Order: Unraveling Barriers to Global Business and Travel”.

„Fürsorge, Kooperation und Zusammenarbeit sind eindeutig die Kennzeichen unserer Reaktion auf die Pandemie. Sie sind auch von grundlegender Bedeutung, um Hindernisse für globale Geschäfte und Reisen zu überwinden“, sagte er.

Der Außenminister sagte, dass die Überwindung von Mobilitätshindernissen ein wichtiger Bereich für Indien sei und seine Studenten um die Welt reisen, um zu studieren.

“Unsere oberste Priorität ist es jetzt, die Reise unserer Studenten zu erleichtern, die eine Hochschulzulassung an verschiedenen Universitäten und Hochschulen im Ausland erworben haben. Diese Studenten fungieren als Brücken zwischen uns und dem Rest der Welt. Wir werden dafür sorgen, dass sie es genießen können.” eine umfassende internationale Bildungserfahrung.“

Shringla sagte, die Nichtaufnahme Indiens in den EU-Grünen Korridor-Mechanismus sei angesprochen worden und forderte Gegenseitigkeit in Bezug auf die Befreiung von Reisebeschränkungen für Inder, die mit Covishield und Covaxin geimpft wurden, sowie die Annahme von Impfzertifikaten, die durch das Co-Win ausgestellt wurden Portal.

“Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass als Reaktion auf unsere Bemühungen 17 EU-Mitgliedstaaten und die Schweiz Kofischild anerkannt und anschließend das pauschale Reiseverbot aus Indien aufgehoben haben, das Studenten und anderen wichtigen Reisenden aus Indien die Einreise ermöglicht”, sagte er.

Siehe auch  Sänger Mike Peters dreht ein Video für die Wells Anthem 2022 an Sehenswürdigkeiten wie Conwy Castle und Belle Vue

„Mehrere Länder haben sich auch bereit erklärt, Reisende aufzunehmen, die mit national zugelassenen Impfstoffen geimpft sind. Dazu gehören Estland und Rumänien. Deutschland und Frankreich stellen derzeit alle Visakategorien aus, einschließlich des Tourismus, wenn einer mit Covishield geimpft ist“, fügte er hinzu.

In Bezug auf Westeuropa sagte Shringla, dass alle wichtigen Zielländer jetzt die Reise indischer Studenten gestatten und ihre Visa vorrangig bearbeiten.

Er sagte, dass die Beschränkungen für unsere Schüler für Reisen nach Großbritannien, Irland, Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Luxemburg gelockert werden.

Shringla wies darauf hin, dass Indien in allen Fragen im Zusammenhang mit der Mobilität indischer Fachkräfte, Studenten und Personen, die in die USA reisen müssen, eng mit der US-Regierung zusammenarbeitet.

“Das Thema Reisebeschränkungen wurde auf Ministerebene mit den Vereinigten Staaten und Kanada aufgegriffen. Die US-Botschaft stellt jetzt Studentenvisa aus”, sagte er.

“Auch für Kanada werden Studentenvisa ausgestellt. Wir haben beiden Ländern gegenüber wiederholt betont, dass alle Kategorien von Arbeitserlaubnisinhabern, Forschern, Familienmitgliedern und regelmäßigen Geschäftsreisenden wieder reisen müssen.”

Der Außenminister sagte, die Bedenken indischer Studenten, die nicht nach Australien reisen könnten, seien auch bei den zuständigen australischen Behörden vorgetragen worden.

“Wir haben die Notwendigkeit einer frühzeitigen Rückkehr dieser Studenten an ihren Universitätscampus betont”, sagte er.

Er sagte: “Wir sind uns auch der Verzögerungen bewusst, mit denen unsere Studenten bei der Erlangung von Visaterminen in einigen Ländern konfrontiert sind, und wir haben die betroffenen Auslandsvertretungen hier gebeten, die Visumdauer zu verlängern und die Visabearbeitung zu beschleunigen.”

Shringla sagte, Indien sei ständig mit der Führung der Golfstaaten in Bezug auf die Zusammenarbeit im Zusammenhang mit COVID-19 im Gespräch und der Fokus liege darauf, die Probleme zu lindern, mit denen die indische Gemeinschaft im Golf aufgrund der Pandemie konfrontiert ist.

Siehe auch  Das ist ein Umweg, da Kruger im Engadin 50 km gewinnt. Schumacher 20 - FasterSkier.com

„Die zweite Welle von COVID-19 stellte zusätzliche Herausforderungen dar, da viele Golfstaaten ab April Reisebeschränkungen aus Indien verhängten. Diese Beschränkungen werden jedoch schrittweise gelockert“, sagte er.

Shringla teilte mit, dass Katar und Bahrain die Rückkehr indischer Staatsangehöriger mit Aufenthaltsvisum erlaubt haben.

Er sagte: „Katar hat auch damit begonnen, indischen Staatsangehörigen mit Besuchervisa die Einreise in das Land zu ermöglichen. In diesem Monat haben die VAE und Kuwait damit begonnen, indischen Staatsangehörigen mit Aufenthaltsvisum die Rückkehr nach Impfungen, Tests und Quarantänerichtlinien zu gestatten.“ PTI MPB

ZMN ZMN


Haftungsausschluss:- Diese Story wurde nicht von Outlook-Mitarbeitern bearbeitet und wird automatisch aus Nachrichtenagentur-Feeds generiert. Quelle: PTI


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.