Pokimane explodiert zuckt über “Whirlpool” -Streams

Twitchs “Hot Tub” -Meta hat in den letzten Monaten viele Kontroversen ausgelöst, und jetzt hat Imane “Pokimane” Anys beschlossen, abzuwägen. In einem kürzlich erschienenen Just Chatting-Stream übernahm Pokimane Twitch die Mission, dass das Unternehmen in Bezug auf die tatsächlichen Regeln nicht klar genug ist. Das Streaming-Gerät behauptet, dass ein besseres Verständnis dessen erforderlich ist, was zulässig ist und was nicht, da sonst der suggestive Inhalt möglicherweise häufiger auftritt. Das Streaming-Unternehmen befürwortete kein striktes Verbot des Materials, argumentierte jedoch, dass es menschliche Moderatoren geben sollte, die darauf achten, den Inhalt genau zu beobachten.

“Die Leute beschäftigen sich so sehr mit Streifen, dass man jemanden braucht, der nur als Mensch in einen Strom gehen und sagen kann, ah, das ist suggestiv und etwas dagegen zu tun. Das bedeutet kein Verbot. Aber etwas tun darüber, damit es nicht nur die suggestiven Flüsse sind, die es sind. Es übernimmt die gesamte Plattform “, sagte Bochimani. Ein Clip kann aus Pokimanes Kommentaren entnommen werden Hier.

Pokimanes Kommentare kamen kurz nach den Kommentaren von Twitch Creator Development Director Marcus “djWHEAT” Graham zum Meta. In der Sendung vom 28. April erklärte djWHEAT, dass die Metadaten selbst nicht gegen die Regeln der Plattform verstoßen, Twitch jedoch “Maßnahmen ergreifen wird, wenn sie uns benachrichtigt werden”. Nach den Geräuschen ihrer Kommentare ist Pokimane der Ansicht, dass dies nicht weit genug geht, sodass die Twitch-Zuschauer die Streams überwachen müssen, anstatt dafür verantwortlich zu sein.

Pokeman Fair Der neueste Streamer wiegt in der Meta-Kontroverse des Whirlpools. Letzten Monat ging “xQc” Lengyel zu Twitter, wo er Meta als “Müll” bezeichnete. Rachel “Valkyrae” Hofstetter ist jedoch auf die andere Seite des Spektrums gefallen und hat argumentiert, dass die Toten “niemanden verletzen” und sich gefragt, warum manche Menschen so wichtig zu sein scheinen.

Siehe auch  Spotify ruft AirPlay 2-Supportpläne zurück und frustriert iPhone-Benutzer

Es wird interessant sein zu sehen, wohin die Dinge von hier aus gehen. Bei so vielen namhaften Sendern, die das Meta kommentieren, scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis der Rundfunkdienst größere Maßnahmen ergreifen muss, um einzugreifen. Dies erfordert möglicherweise einen direkten Aufwand seitens der Plattform, aber die Zeit wird zeigen, ob dies der Fall ist.

Denken Sie, dass Bochimane Recht hat, dass die Regeln besser durchgesetzt werden sollten? Was denkst du über “Hot Tube Meta”? Lass es uns in den Kommentaren wissen oder teile es direkt auf Twitter unter Einen Tweet einbetten Über alles reden, was mit Spielen zu tun hat!

[H/T: Dexerto]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.