Orkla übernimmt Schweizer Anbieter von Speiseeiszutaten

Hans Kaspar bietet hochwertige Spezialzutaten auf Basis natürlicher Rohstoffe, angepasst an moderne Verbrauchertrends. Als traditionsreiches Unternehmen mit langer Geschichte pflegt Hans Kaspar Kundenbeziehungen zu vielen der führenden europäischen Schokoladen- und Eiscremehersteller eine starke Position in einem Sektor, von dem wir wissen, dass Orkla mit unserem Zutatengeschäft gut abschneidet.“sagte Orkla-Präsident und CEO Jan Ivar Semlich.

Hans Kaspar stellt spezielle Zutaten für Schokoladen- und Eiscremehersteller her. Der Hauptsitz und die Produktionsstätten des Unternehmens befinden sich außerhalb von Zürich, Schweiz. Mehr als die Hälfte des Umsatzes des Unternehmens stammt aus dem internationalen Vertrieb.

Das Unternehmen wird in den Geschäftsbezirk Orkla Food Ingredients eingegliedert und Teil der OV Group (ehemals Orchard Valley Foods) werden, die sich mit Unternehmen wie Candeco, Confection by Design und Cake Décor zusammenschließt.

„Hans Kaspar wird die geografische Präsenz der OV-Gruppe erweitern und es der OV-Gruppe ermöglichen, ihre Position in Europa im Einklang mit der Strategie von Orkla Food Ingredients auszubauen. Gleichzeitig werden die Premium-Produkte von Hans Kaspar die bestehende Produktpalette der OV-Gruppe ergänzen.“sagte Johan Claren, Executive Vice President bei Orkla und CEO von Orkla Food Ingredients.

Hans Kaspar wurde 1925 gegründet und beschäftigt derzeit 31 Mitarbeiter. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2020 einen Gesamtumsatz von 13,3 Millionen Schweizer Franken (rund 14,6 Millionen US-Dollar).

Die leitenden Angestellten von Hans Kaspar werden nach Abschluss der Transaktion, die voraussichtlich im dritten Quartal 2021 abgeschlossen sein wird, im Unternehmen verbleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.