Mikroben, die sich von Schotter ernähren, gedeihen in den eisbedeckten Seen der Antarktis

Forscher haben herausgefunden, dass Mikroben, die in einem eisbedeckten See in der Antarktis leben, sich von Schotter ernähren. Und kleine Kreaturen gedeihen.

Subglaziale Seen sind Süßwasserkörper, von denen die meisten in . gefunden werden Antarktisgefangen zwischen LandKruste oder Grundgestein, dicke Eisschichten – manchmal mehrere Meilen dick. Diese Seen wimmeln von verschiedenen Mikroben, die sich von den Nährstoffen im Wasser ernähren. Bisher waren sich die Forscher jedoch nicht sicher, woher diese Nährstoffe genau stammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.