Könnten Mars-Erdrutsche durch unterirdisches Salz und schmelzendes Eis verursacht werden?

Änderungen in Mars“” Erdkunde Ziehen Sie immer große wissenschaftliche und sogar allgemeine an Beachtung. Die Hoffnung auf Anzeichen von flüssigem Wasser (und damit auf Leben) ist wahrscheinlich eine der Hauptantriebskräfte für dieses Interesse.

Ein besonders auffälliges Merkmal der Änderung ist die häufige Steigungslinie (RSL(Ursprünglich vom Mars Reconnaissance Orbiter gefunden)MRO).

Jetzt sind die Gelehrten an SETI-Institut Beim Modifizierte Theorie, wo sich diese RSL entwickeln könnten Eine Mischung aus Wassereis und Salz unter der Marsoberfläche.

Laut dem SETI-Team unter der Leitung eines leitenden Wissenschaftlers Janice BishopEs gibt einen zweistufigen Prozess zum Erstellen dieser RSLs.

Zunächst muss das Grundwassereis mit einer Mischung aus gemischt werden Chlorsalze Und der Sulfat Schaffung einer Art Mörtel, der den Regolith in der Umgebung destabilisiert.

Als nächstes dominieren trockene Winde und Staubstürme den Mars und sprengen störendes Material in neue Muster auf der Marsoberfläche.

Der Krupac-Krater zeigt auch die RSL-Entwicklung. ((NASA / Jet Propulsion Laboratory / Universität von Arizona)

Dies ist nicht das erste Mal, dass Forscher vermuten, dass Chlorsalze an der Bildung von RSL beteiligt sind. Wie bei vielen guten wissenschaftlichen Erkenntnissen wurde diese Theorie nun durch Daten, die sowohl in Feld- als auch in Laborexperimenten gesammelt wurden, weiter verwirklicht.

Leider waren Feldversuche auf dem Mars selbst nicht möglich (zumindest noch nicht).

Es gibt jedoch viele Orte auf unserem Heimatplaneten, die “Isotope des Mars” sind, einschließlich Totes meer In Israel der Salar de Pagonales in der Atacama-Wüste und Trockene Täler In der Antarktis.

Das SETI-Team sammelte an einigen dieser Stellen Daten und stellte fest, dass tatsächlich eine Oberflächeninstabilität beobachtet wurde, wenn das Salz mit Gips, einer Art Sulfat, wechselwirkte.

Siehe auch  7.983 neue Fälle von Coronavirus, 47 Todesfälle, 139.000 Impfungen letzte Woche – NBC Chicago

Für dieses Projekt sammelte das Team Daten in trockenen Tälern, in denen die Bodengeologie und -temperatur denen auf dem Mars von bemerkenswert ähnlich sind Phoenix Lander Und MRO.

Der Feldarbeit folgte dann die Arbeit eines Labors, in dem das Martian Analog Reunion Team Tests mit farbigen Indikatoren unterzogen wurde, die zeigen würden, wie der Regolith war Simulation Es wird reagieren, wenn Menschen die gleiche Art von chemischer Reaktion erleben, die in der Antarktis stattgefunden hat.

Das Sammeln all dieser Daten führte zu einem geologischen Modell, das Sulfate, Chloride und Wasser enthält und das Auftreten von RSLs auf dem Mars erklären könnte.

Das Modell hat auch Auswirkungen auf die Lebensfähigkeit des Mars unter der Erdoberfläche und darauf, wie sich das Vorhandensein dieses Schlamms auf die Biosphäre des roten Planeten auswirken könnte.

Bis einige Tests vor Ort durchgeführt werden, wird dieses Modell schwer zu beweisen sein, aber für den Mars ist in naher Zukunft viel mehr geplant.

Dieser Artikel wurde ursprünglich von veröffentlicht Das Universum heute. Lies das Der Originalartikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.