Wissenschaftler finden ein mögliches Schwarzes Loch, das durch die Milchstraße wandert

Astronomen haben ein Schwarzes Loch entdeckt, das ihrer Meinung nach allein durch die Milchstraße wandert.

Warum spielt es eine Rolle: Die Entdeckung dieses potenziellen Schwarzen Lochs wird es Forschern ermöglichen, genau zu bestimmen, wie viele und wie viele solcher Objekte sich in unserer Galaxie befinden, und dabei helfen, die Natur und Entwicklung dieser mysteriösen Objekte ein wenig mehr zu beleuchten.

  • Diese Schwarzen Löcher mit stellarer Masse werden normalerweise mit Begleitsternen gefunden, deren Gas auf das Schwarze Loch fallen kann, ein stellares Ereignis, durch das hindurchgesehen werden kann Röntgenteleskope.
  • Aber dieses potenzielle Schwarze Loch hat keinen solchen Begleiter.

Was ist los: Das Hubble-Weltraumteleskop konnte das etwa 5.000 Lichtjahre von der Erde entfernte Objekt bei Beobachtungen über einen Zeitraum von sechs Jahren vermessen.

  • Zwei Wissenschaftlerteams verwendeten Hubble, um das Objekt zu beobachten, dessen extreme Dichte das Licht eines 19.000 Lichtjahre von der Erde entfernten Sterns verzerrte, als es zwischen diesem Stern und dem Teleskop hindurchging.
  • Aufgrund dieser Entdeckung glauben Wissenschaftler nun, dass das nächste Schwarze Loch dieser Art nicht mehr als 80 Lichtjahre von der Erde entfernt ist.

Aber, aber, aber: Es ist möglich, dass das Objekt überhaupt kein Schwarzes Loch ist.

  • Ein Forscherteam fand heraus, dass das Objekt etwa die siebenfache Masse der Sonne hat, was es in den Massenbereich des Schwarzen Lochs bringt.
  • Das andere Team schätzt, dass der Körper zwischen 1,6 und 4,4 Sonnenmassen hat. Die niedrigere Reichweite würde es zu einem Neutronenstern machen, und die höhere Reichweite würde es zu einem Schwarzen Loch machen.
  • „So sehr wir sagen möchten, dass es sich definitiv um ein Schwarzes Loch handelt, müssen wir alle zulässigen Lösungen melden. Dazu gehören sowohl massearme Schwarze Löcher als auch vielleicht sogar ein Neutronenstern“, sagt Jessica Lu von Berkeley, Mitglied der Mannschaft mit der niedrigsten Massenschätzung, sagte an Aussage.
Siehe auch  Diese Staaten und Städte bieten an, Kinder zu bezahlen, wenn sie geimpft sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.