JSW Group bietet 7 Milliarden Dollar für Holcims Zementgeschäft in Indien: Bericht

(Reuters) – Der indische Mineral-zu-Zement-Spezialist JSW Group wird 7 Milliarden US-Dollar für die indischen Tochtergesellschaften der Holcim AG Ambuja Cements Ltd und ACC Ltd bieten. finanzielle Zeiten am Dienstag gemeldet.

Das Unternehmen wird 4,5 Milliarden US-Dollar aus eigenen Aktien und 2,5 Milliarden US-Dollar von nicht genannten Private-Equity-Partnern für das Angebot anbieten, sagte Sajan Jindal, Vorsitzender der JSW Group, gegenüber der Zeitung und fügte hinzu, dass es 63 % der Ambuja Cement-Aktien erwerben werde.



Der Schritt erfolgt, da das Schweizer Unternehmen Holcim versucht, sich von seinem Kerngeschäft Zement und Zuschlagstoffe weg zu diversifizieren, um sich angesichts eines verstärkten Fokus auf Nachhaltigkeit stärker auf Gebäudetechnologie zu konzentrieren.

Bloomberg News berichtete letzten Monat, dass die Adani-Gruppe des indischen Milliardärs Gautam Adani ebenfalls Gespräche über den Kauf von Ambuja von Holcim führt.

JSW Group, Holcim, Ambuja Cements und ACC reagierten außerhalb der Geschäftszeiten nicht sofort auf die Anfragen von Reuters nach Kommentaren.

(Zusätzliche Berichterstattung von Shivam Patel in Bengaluru; Redaktion: Uttaresh V)

(Der Titel und das Bild für diesen Bericht wurden möglicherweise nur von den Mitarbeitern von Business Standard neu formuliert; der Rest des Inhalts wird automatisch aus einem freigegebenen Feed generiert.)

Lieber Leser,

Business Standard hat sich stets bemüht, die neuesten Informationen und Kommentare zu Entwicklungen bereitzustellen, die für Sie von Bedeutung sind und weitreichendere politische und wirtschaftliche Auswirkungen auf das Land und die Welt haben. Ihre kontinuierliche Ermutigung und Ihr Feedback, wie wir unsere Angebote verbessern können, hat unsere Entschlossenheit und unser Engagement für diese Ideale noch stärker gemacht. Auch in diesen herausfordernden Zeiten, die durch Covid-19 verursacht werden, setzen wir uns weiterhin dafür ein, Sie mit vertrauenswürdigen Nachrichten, maßgeblichen Meinungen und aufschlussreichen Kommentaren zu relevanten aktuellen Themen auf dem Laufenden zu halten.
Wir haben jedoch eine Bitte.

Siehe auch  Netto Marken-Discount hat eine Kampagne zum Thema achtsame Ernährung gestartet

Während wir die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie bekämpfen, brauchen wir Ihre Unterstützung noch mehr, damit wir Ihnen weiterhin qualitativ hochwertigere Inhalte liefern können. Unser Abonnementformular hat von vielen von Ihnen, die unsere Inhalte online abonniert haben, eine ermutigende Resonanz erhalten. Das weitere Abonnieren unserer Online-Inhalte kann uns nur helfen, unsere Ziele zu erreichen, bessere und relevantere Inhalte bereitzustellen. Wir glauben an freien, fairen und glaubwürdigen Journalismus. Ihre Unterstützung mit mehr Abonnements kann uns helfen, den Journalismus zu praktizieren, dem wir uns verschrieben haben.

Unterstützen Sie Qualitätspresse und Abonnieren Sie Business Standard.

digitaler Editor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.