FF14-MMO-Spieler erhalten nach einem Serverausfall freie Zeit

Landschaft

Bild: Square Enix

Beliebtes MMORPG Final Fantasy XIV Am Freitag startete seine neueste Erweiterung. Seitdem haben die Leute aufgrund des massiven Zustroms von Spielern, häufigen Ausfällen und langen Serverwarteschlangen Schwierigkeiten beim Spielen. Um die Spieler dafür zu entschädigen, haben Square Enix und FFXIVDie Entwickler des Spiels kündigten einen Plan an, allen Spielern sieben freie Tage Spielzeit zu geben.

Endwandler ist die nächste große Erweiterung von FFXIV. Und obwohl es erst am 7. Dezember offiziell veröffentlicht wurde, begann Square Enix bereits am 4. Dezember damit, Spieler, die die Erweiterung vorbestellt hatten, spielen zu lassen. EndwandlerDie MMO-Server hatten jedoch Schwierigkeiten, mit der Nachfrage Schritt zu halten, und neue und alte Spieler navigierten einst im Internet. Dies führte zu langen Schlangen an den Servern und viel Frust.

Als Reaktion darauf, FFXIVs Produzent und Regisseur Naoki Yoshida hat heute einen Blog gepostet Entschuldigung für die „Überlastung“ der Spieler, die am Wochenende bei der Erklärung der Pläne von Square Enix für die Zukunft aufgetreten sind.

Yoshida erklärte in dem Blog-Beitrag: „Weil wir Spieler bitten, sehr lange in Warteschlangen zu warten und der kontinuierliche Modus es schwierig macht, normal zu spielen“, erklärte Yoshida in dem Blog-Beitrag. Endwandler Am 7. Dezember geben wir allen Spielern, die die Vollversion des Spiels besitzen und ein aktives Abonnement haben, 7 Tage kostenlose Spielzeit.“

Yoshida bestätigte auch, dass dieses Kompensationsgeschenk jedem, der derzeit ein MMORPG spielt, über eine kostenlose Testversion erhalten wird, die mit der Registrierung für die Vollversion des Spiels und mit mehreren Konten verbunden ist. Yoshida stellte auch klar, dass Square Enix in Zukunft möglicherweise mehr freie Spielzeit anbieten kann, “je nach weiteren Entwicklungen im Falle von Überfüllung”.

Teile den gesamten Blog Nicht nur eine Entschuldigung und ein Versprechen auf kostenlose Spielzeit. Yoshida geht auch sehr detailliert darauf ein, warum Server Schwierigkeiten haben, mit der Spielernachfrage Schritt zu halten, warum einige Fehlercodes auftreten, Hauptverkehrszeiten und er kündigte eine Lösung für das automatische Abmelden von Spielern aufgrund von Inaktivität während des Abspanns verschiedener Erweiterungen an.

Final Fantasy XIV Die neue Erweiterung hat zu einer Explosion der Zahl neuer Spieler und wiederkehrender Spieler geführt. Selbst auf Steam, das nicht die Haupt- oder einzige Plattform für das Spiel ist, stellt das MMO Spielerrekorde auf. Triff über das Wochenende über 91.000 aktive Spieler. Wie viele dieser 91.000 Spieler es tatsächlich geschafft haben, erfolgreich in das Spiel einzusteigen, ist eine andere Geschichte.

Siehe auch  PSA: Die Fortsetzung von The World Ends With You ist durchgesickert, also haltet Ausschau nach Online-Spoilern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.