Apples geheimes KI-Labor in Zürich bereitet sich darauf vor, die Fähigkeiten des iPhones zu verbessern, und wirbt Google-Mitarbeiter ab

Apples geheimes KI-Labor in Zürich bereitet sich darauf vor, die Fähigkeiten des iPhones zu verbessern, und wirbt Google-Mitarbeiter ab

Apples geheimes KI-Labor in Zürich bereitet sich darauf vor, die Fähigkeiten des iPhones zu verbessern, und wirbt Google-Mitarbeiter ab

Apple-Unternehmen (NASDAQ:AAPL) hat Dutzende von KI-Experten engagiert eingestellt Alphabet-Unternehmen (NASDAQ:GOOG) (NASDAQ:GOOG) Googleund die Einrichtung eines geheimen Labors für künstliche Intelligenz in Zürich, Europa.

Dieser Schritt erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem das Unternehmen seine Bemühungen intensiviert, das neue Modell der künstlichen Intelligenz und die Produktentwicklung anzuführen.

Seit der Ernennung von John Gianandrea zum obersten KI-Manager im Jahr 2018 hat Apple, dessen Wert auf 2,7 Billionen US-Dollar geschätzt wird, sein globales Team für KI und maschinelles Lernen durch die Einbindung mehrerer Spezialisten von Google erweitert.

Darunter sind mindestens 36 Experten, die sich inzwischen Apple und der Financial Times angeschlossen haben Berichte.

Lesen Sie auch: Apple stärkt seine Lieferkette in China und stärkt gleichzeitig seine Präsenz in Südostasien und Indien

Zusätzlich zu seinen zentralen KI-Teams in Kalifornien und Seattle hat Apple seine Präsenz in Zürich, Schweiz, verstärkt. Diese Erweiterung folgt auf die Übernahme zweier lokaler KI-Startups, die zur Gründung des „Vision Lab“ in Zürich führten.

Das Zürcher Team hat zur Erforschung fortschrittlicher KI-Modelle beigetragen, die Text- und visuelle Eingaben integrieren, was für Produkte wie ChatGPT von OpenAI unerlässlich ist. Apple hat mehrere KI-Jobs in Zürich ausgeschrieben, was das Interesse an der Gegend gering hält.

Das Unternehmen plant, auf der bevorstehenden Worldwide Developers Conference neue generative KI-Funktionen vorzustellen, die das kommende iPhone in einen fortschrittlicheren Sprachassistenten mit verbessertem Siri verwandeln könnten, der in der Lage ist, mit allen Apps per Sprachsteuerung zu interagieren.

Siehe auch  Laut Terraria dev wird der Start von Stadia fortgesetzt, sobald der Streit mit Google • Eurogamer.net beigelegt ist

Apple-Analysten Es wird mit einem leichten Anstieg gerechnet Umsatzeinbußen im Märzquartal und ein deutlicher Rückgang im Juniquartal im Vergleich zum Konsens, gefolgt von einer negativen Marktreaktion.

Das entscheidende Ereignis nach den Ergebnissen wird die Worldwide Developers Conference (WWDC) von Apple sein, bei der Analysten erwarten, dass neue KI-Softwarefunktionen ein Highlight sein werden, da Apple eine komfortable Rallye erwartet.

Analysten werden das Märzquartal im Hinblick auf den Gesamtumsatz genau beobachten und sich dabei auf die Einnahmen aus China (wo die iPhone-Lieferungen im Jahresvergleich voraussichtlich um 28 % zurückgehen werden) und das Wachstum der Dienstleistungsumsätze konzentrieren, das sie im Jahresvergleich auf 12,7 % prognostizieren . Jahr.

Apple-Aktien sind in den letzten 12 Monaten um mehr als 2 % gestiegen. Anleger können sich an einer Aktie beteiligen, indem sie… Vanguard Information Technology ETF (NYSE: VGT) und SPDR Select Sector Fund – Technologie (NYSE: XLK).

Preisbewegung: AAPL-Aktien wurden bei der letzten Überprüfung am Dienstag um 0,22 % höher bei 173,88 $ gehandelt.

Lesen Sie auch: Microsoft bereitet die Einführung von Computern mit künstlicher Intelligenz von Qualcomm vor, mit dem Ziel, Apples MacBook Air zu übertreffen

Haftungsausschluss: Diese Inhalte wurden teilweise mit Hilfe von Tools der künstlichen Intelligenz erstellt und von Benzinga-Redakteuren überprüft und veröffentlicht.

Foto von Thai Nguyen auf Unsplash

„Die Geheimwaffe für aktive Anleger“ Steigern Sie Ihr Börsenspiel mit dem Nr. 1-Handelstool „Nachrichten und alles andere“: Benzinga Pro – Klicken Sie hier, um jetzt Ihre 14-tägige Testversion zu starten!

Erhalten Sie die neueste Aktienanalyse von Benzinga?

Dieser Artikel Apples geheimes KI-Labor in Zürich bereitet sich darauf vor, die Fähigkeiten des iPhones zu verbessern, und wirbt Google-Mitarbeiter ab Ursprünglich erschienen am Benzinga.com

Siehe auch  Dieser versteckte Trick erleichtert die Verwendung Ihres Android-Telefons

© 2024 Benzinga.com. Benzinga bietet keine Anlageberatung an. Alle Rechte vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert