Die Erweiterung „Starfield's Shattered Space“ wird im Herbst erscheinen und die Veröffentlichung des Stadtplans ist in Kürze geplant.

Die Erweiterung „Starfield's Shattered Space“ wird im Herbst erscheinen und die Veröffentlichung des Stadtplans ist in Kürze geplant.

Es ist schon eine Weile her, dass sich Bethesda zu Starfield geäußert hat, aber das dürfte sich bald ändern – nicht nur wurde nun bestätigt, dass die Story-Erweiterung „Shattered Space“ im Herbst erscheinen soll, sondern es wird auch ein neues kostenloses Update erscheinen bald.

„Shattered Space“ feierte erstmals im vergangenen Juni seinen Höhepunkt, als es in zwei speziellen „Starfield“-Editionen gebündelt wurde, die irgendwann in diesem Jahr erscheinen sollten. Und Todd Howard von Bethesda spricht zu Irgendwie lustige Spiele (Danke VGC) hat dies nun eingegrenzt und bestätigt, dass die Erweiterung – die neue Story-Inhalte, neue Schauplätze, neue Ausrüstung und mehr verspricht – „im Herbst“ erscheint.

Aber es passiert auch noch mehr Starfield-Sachen, denn Howard hat auch ein neues kostenloses Update bekannt gegeben, das „in ein paar Tagen dieser Woche angekündigt wird“, noch vor der üblichen Steam-Beta – was die Veröffentlichung etwa anderthalb Monate nach dem März-Update, also Bethesda, anordnet Das Unternehmen schafft es immer noch, sein Versprechen vom letzten Jahr einzuhalten, „ungefähr alle sechs Wochen“ neue Starfield-Updates zu veröffentlichen.

Ian Hughton von Eurogamer spricht über Easter Eggs in Starfield.Auf YouTube ansehen

Was diese neueste Version bringen wird, neckte Howard „viele Dinge“ und erklärte, dass das Team „die Kartenelemente neu gestaltet hat, sodass wir einige Stadtplanelemente haben.“ Hoffentlich wird dies die viel kritisierten und verblüffend nutzlosen Stadtpläne beseitigen, die derzeit als zwei Symbole auf unwegsamem Gelände dargestellt werden – keine nützlichen Straßenpläne oder Gebäude in Sicht.

Die Spieler können auch einige „coole Schiffbau-Sachen“ erwarten, obwohl nicht ganz klar ist, was das sein könnte. Howard hat kein Update zu Bethesdas früherem interessanten Versprechen von „neuen Arten des Reisens“ geliefert, aber wir werden hoffentlich später in diesem Jahr mehr darüber erfahren.

Siehe auch  Take-Two hat ein Trio von unbekannten oder geschützten Ports in der Pipeline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert