Facebook könnte nach dem Datenschutz-Update von Apple in einer “stärkeren Position” sein

Eine Illustration eines Artikels mit dem Titel Zuck, der langsam schrumpft und sich in einen Maiskolben verwandelt, bevor sich Apples Datenschutz-Updates abzeichnen

Foto:: Drew Angerer ((Getty Images)

Facebook lehnte es ab, Apples geplante Anti-Tracking-Tools einzuführen Jeder Kann sein ChanceAber jetzt sieht es so aus, als wäre es der Social-Media-Riese Ändern Sie die Melodie In einem letzten Versuch, das Gesicht zu retten. Am Donnerstag sagte CEO Mark Zuckerberg, Facebook sei nach den iOS-Datenschutzupdates möglicherweise tatsächlich in einer “stärkeren Position” und sei optimistisch, wie das Unternehmen diese Änderung überstehen werde CNBC Und das CNET.

“Die Wahrheit ist, ich bin zuversichtlich, dass wir diese Situation gut bewältigen und in guter Verfassung sein werden”, sagte er am Donnerstag im Clubraum in den Filialen.

Mit Apples geplanten Datenschutzupdates für iOS 14, deren Einführung geplant ist Irgendwann in diesem FrühlingDas Unternehmen möchte iOS-Benutzern mehr Transparenz und Kontrolle über ihre Daten bieten, indem sie um Erlaubnis bitten, bevor Apps ihre Aktivitäten in anderen Apps und im Internet verfolgen können.

Facebook war fast deswegen nicht besonders begeistert von dieser Idee 98% seiner Einnahmequelle Es basiert auf gezielten Anzeigen, die zur Überwachung der Surfgewohnheiten einer Person erstellt werden. Die Firma Starten Sie eine Kampagne Um die Leute davon zu überzeugen, dass personalisierte Anzeigen gut sind, wurde bisher auch diese entfernt Ganzseitige Anzeigen In mehreren führenden Zeitungen, um Apple und seinen Betrieb zu verurteilen Videoanzeige Die Behauptung, dass Apples Datenschutzupdates kleine Unternehmen töten, indem sie Facebook und anderen Apps nicht die Freiheit geben, über Ihre Daten zu verfügen.

(Wie Sie vielleicht bereits vermuten, behauptet Facebook Wurden gefunden Im besten Fall irreführend sein und im schlimmsten Fall der Selbstpropaganda dienen. Obwohl Werbung für kleine Unternehmen und Entwickler mit neuen Apple-Updates möglicherweise etwas schwieriger wird, wird Facebook dies akzeptieren Der größte Erfolg ist der UmsatzNicht die Kleinen.)

Jetzt, da Apple-Updates am Horizont stehen, scheint Facebook eine neue Strategie zu verfolgen: Mais. Auch bekannt als, Um die Verlegenheit fortzusetzen Selbst – das gleiche Anstatt die Existenz anzuerkennen Brutal im Besitz.

Am Donnerstag wiederholte Zuckerberg seine Besorgnis darüber, dass die Entscheidung von Apple kleinen Unternehmen und Entwicklern schaden könnte, äußerte jedoch auch die Hoffnung, dass Facebook die Situation ausnutzen würde, so ein Bericht von CNBC und CNET.

“Wir könnten in einer stärkeren Position sein, wenn die Änderungen von Apple mehr Unternehmen dazu ermutigen würden, mehr Geschäfte auf unseren Plattformen zu tätigen, indem sie es schwieriger machen, ihre Daten zu verwenden, um Kunden zu finden, die ihre Produkte außerhalb unserer Plattformen verwenden möchten.”

Dies ist weit entfernt von dem düsteren Bild, das Facebook zuvor gemalt hat. Im August 2020 warnte das Unternehmen, dass Apple-Updates das auslösen könnten Mehr als 50% Rückgang In der Werbemaßnahme des Publikumsnetzwerks können Entwickler mobiler Software Anzeigen basierend auf Facebook-Daten anpassen. Facebook CFO David Weiner Er äußerte sich auch besorgt Dies kann die Fähigkeit eines sozialen Netzwerks beeinträchtigen, Anzeigen effektiv auf Nutzer auszurichten.

Apple und Facebook reagierten nicht sofort auf die Bitte von Gizmodo um einen Kommentar. Apple hat es Zahlen Sie häufig für geplante Datenschutzaktualisierungen Gegen die Anschuldigungen von Facebook wird argumentiert, dass diese neuen Funktionen gezielte Anzeigen nicht vollständig eliminieren, sondern den Nutzern die Möglichkeit geben, sich abzumelden, wenn sie dies wünschen.

Siehe auch  Asus stellt ZenFone 8 und ZenFone 8 Flip vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.