EU hebt Reisebeschränkungen für US-Reisende auf

(CNN) – Amerikanische Reisende dürfen diesen Sommer endlich wieder Europa besuchen.

Das Leitungsgremium der Europäischen Union hat empfohlen, dass der Block die Beschränkungen für nicht wesentliche Reisen aus 14 Ländern, einschließlich der Vereinigten Staaten, aufhebt, um Besuchern von diesen Reisezielen leichter einen Urlaub in Europa zu ermöglichen.

In einer am Freitag angekündigten Erklärung sagte der Europäische Rat, die Mitgliedstaaten sollten „die Reisebeschränkungen an den Außengrenzen schrittweise aufheben“ für Einwohner der folgenden Länder: Albanien, Australien, Israel, Japan, Libanon, Neuseeland, Republik Nordmazedonien, Ruanda , Serbien, Singapur, Südkorea, Thailand und USA, USA und China, vorbehaltlich der Bestätigung der Gegenseitigkeit.

Großbritannien fehlte insbesondere auf der Liste, die alle zwei Wochen überarbeitet wird.

Nach Angaben des Europäischen Rates wurden die Länder auf der Grundlage von Spezifikationen in Bezug auf „die epidemiologische Situation und die Gesamtreaktion auf COVID-19 sowie die Zuverlässigkeit der verfügbaren Informationen und Datenquellen“ ausgewählt.

Der Board wies auch darauf hin, dass die Gegenseitigkeit von Fall zu Fall berücksichtigt werden sollte.

Während einige Länder, wie Griechenland und Spanien, bereits vollständig geimpfte amerikanische Reisende und/oder solche, die einen negativen PCR-Test vorlegen oder andere besondere Einreisebestimmungen erfüllen, bereits erlauben, bedeutet diese Empfehlung, dass Amerikaner in die 27 Mitglieder der Europäische Union Staaten.

Jeder Mitgliedstaat hat jedoch die Möglichkeit, zusätzliche Anforderungen zu stellen, wie eine obligatorische Quarantänezeit, negative PCR-Tests oder einen Impfnachweis.

Diese Nachricht kommt mehr als ein Jahr nach dem Verbot nicht unbedingt erforderlicher Reisen von Amerika in die Europäische Union.

Derzeit ist es Nicht-US-Bürgern, die kürzlich die Europäische Union oder das Vereinigte Königreich besucht haben, von der Einreise nach Amerika ausgeschlossen.

US-Reisende haben 2019 mehr als 36 Millionen Reisen nach Europa unternommen, aber Daten der European Travel Commission deuten darauf hin, dass die Zahl im vergangenen Jahr auf 6,6 Millionen gesunken ist.

Tatsächlich hat Europa internationale Ankünfte erlebt Um 70 % im Jahr 2020im Vergleich zu 2019 aufgrund der Covid-19-Pandemie.

(Foto oben: Passagiere des deutschen Frankfurter Flughafens sehen sich eine Zieltafel an, die am 12. März 2020 stornierte Flüge nach Amerika zeigt. Thomas Lohnes/Getty Images.)

READ  Steuerproteste in Kolumbien: Sechs Tote bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei am vierten Tag Kolumbien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.