England U-21 Live On Sky bei der U-21-Europameisterschaft: Andy Henschcliffes Gruppenphasenvorschau | Fußballnachrichten

Mit der Gruppenphase der U21-Europameisterschaft 2021, die nächste Woche live bei Sky Sports übertragen wird, beurteilt Andy Henschcliffe die Chancen Englands.

Der englische Nationaltrainer Eddie Butheroid wird in der Gruppe D gegen Portugal, Kroatien und die Schweiz an einem 23-köpfigen Team teilnehmen. Die erste Phase des Turniers findet vom 24. bis 31. März in Slowenien und Ungarn statt.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie findet die Ko-Phase ab dem 31. Mai mit dem Finale am 6. Juni in Ljubljana (Slowenien) statt. Der Pothroid kann eine neue Mannschaft benennen, wenn sich England aus seiner Gruppe qualifiziert.

Callum Hudson-Odoi von Chelsea, der die englische A-Nationalmannschaft vertrat, schloss sich Emil Smith Rowe und dem Teamkollegen von Arsenal, Eddie Nikitiah, an. Mason Greenwood von Manchester United wurde zurückgerufen, zog sich jedoch verletzungsbedingt zurück und wurde durch Todd Cantwell aus Norwich ersetzt.

Liverpools Mittelfeldspieler Curtis Jones wurde neben dem nicht zugewiesenen Verteidiger von Tottenham Hotspur, Javitt Tanganga, aufgenommen. Der ausgeliehene Torhüter von Cheltenham, Josh Griffith, und der PSV-Stürmer Noni Madewicki erhielten ebenfalls ihre ersten Einsätze.

Das englische U21-Team wurde in der Gruppenphase von vier der letzten fünf Turniere ausgeschieden, wobei nur zwei der Mannschaft von 2019 überlebten – Lloyd Kelly und Ryan Sessignon.

Hier, Sky Sports Andy Henschcliffe urteilt über Englands Chancen und wen man suchen sollte …

Die Hauptdarsteller

Bild:
Curtis Jones ist ein Liverpooler Spieler im Butheroid-Kader

Ich war wirklich beeindruckt von Curtis Jones in dieser Saison in Liverpool und Emile Smith Rowe bei Arsenal. Aber angesichts der Abwehr – das wäre nicht gleichbedeutend mit der Qualifikation als Flush – wäre es sehr wichtig. Ich nehme an, Aaron Rumsdale wird als guter Torhüter einige solide, erfahrene Verteidiger haben und er ist letztendlich die Plattform, die sie brauchen.

Mit Ben Godfrey, Lloyd Kelly und Mark Goe sowie Javitt Tanganga, der auch seine Chance verdient, haben Sie einige mächtige Verteidiger. In solchen Turnieren muss man gut verteidigen. Jeder Erfolg baut auf dieser defensiven Plattform auf. Godfrey und Juhi sind auch sehr gute Fußballspieler.

Aidy sucht nach einer Mischung aus Erfahrung und einigen Newcomern – Smith Row, Josh Griffiths, Noni Madwiki und Tanganga, die alle ungebunden sind, während Tom Davies der Besitzer der meisten Spiele ist. Eddie Nikitiah ist der klare Spieler – wenn Sie diese Spiele gewinnen möchten, ist Nikitias 16-Tore-Rekord in 14 Länderspielen auf diesem Niveau außergewöhnlich.

Eddie Nikitiah erhielt rassistische Nachrichten in den sozialen Medien
Bild:
Eddie Nikitiah hat in 14 Spielen 16 Tore für die englische U-21-Nationalmannschaft erzielt

Vielleicht konnte sich Ryan Brewster, der bei Sheffield United träge war, befreien und wir konnten sehen, was für ein Spieler er in der Vergangenheit war. Die angreifenden Spieler sind gefährlich und scheinen ein ausgeglichenes Team zu sein.

Siehe auch  Tennis: Alex Eala wird im Eröffnungsspiel von W15 Manacor verdrängt, als sich der Schweizer Drittplatzierte revanchiert

Dwight McNeill ist auch ein Spieler, den ich sehr gerne mit Burnley sehe. Die Leute sprachen immer mehr über ihn und erkannten, wie talentiert er war. Oliver Skipp war in dieser Saison heiß auf Norwich, zusammen mit Tom Davies, der ein starkes und kontrollierendes Mittelfeld sein kann. Dies ist es, was Sie bei Turnieren den ganzen Weg führt, und Sie zählen auf Ihre Angriffsqualität, um Spiele zu gewinnen.

Wer wird für England starten?

James Justin, Josh Da Silva und Mason Greenwood werden vermisst, und Judy Bellingham ist bei den Ältesten, also hätte es ein stärkeres Team sein können, und im Moment ist es schwierig, an 11 zu arbeiten.

Es kann je nach Gegner drei Hände oder vier Verteidigungen spielen. Aaron Rumsdale, Ben Godfrey, Mark Goy, Tom Davis, Eddie Nikitiah, Oliver Skipp und Callum Hudson-Odoi müssen alle anfangen, aber danach gibt es Plätze zum Greifen.

Aber es ist ein gutes Problem – es gibt mehrere Möglichkeiten.

“Teamfluss und Turnierstruktur können helfen.”

palästinensische Autorität
Bild:
Aidy Boothroyd wird zum dritten Mal England für die U21 Euro trainieren

Für England könnte es sich lohnen, dieses Turnier in zwei Teile zu teilen. Wenn sie normalerweise zu einem vollen Turnier gehen, ist das eine Katastrophe.

Es scheint auch einen Zustrom von Spielern zu geben, die im Laufe der Zeit mit England Fortschritte gemacht haben und es gewohnt sind, sowohl international als auch bei internationalen Turnieren zu spielen.

Diese Gruppe von Kindern unter 21 Jahren hatte Erfolg in den jüngeren Altersgruppen, und es ist geplant, dieses Team durch diese Altersgruppen zu entwickeln. Ich bin gespannt, ob dieser Zustrom, dieses Förderband von Talenten über Altersgruppen hinweg, auf diesem Niveau funktioniert.

Siehe auch  FAI und die olympische Bewegung

In der Vergangenheit wurden viele Teams zusammengefasst und zu Turnieren geschickt, und obwohl die Teams talentiert wirkten, zeigten sie bei den Turnieren keine guten Leistungen, obwohl die Qualifikation ein Kinderspiel war.

Wir hoffen, dass diese Gruppe anders ist und dass sie aus den Erfahrungen mit Turnieren mit England in den jüngeren Altersgruppen gelernt haben.

Englands Chancen: “Eine harte Gruppe, die Schweizer werden nicht so einfach sein”

Eddie Nikitia feierte sein historisches Tor für die englische U-21-Nationalmannschaft, als sie im nächsten Sommer ihren Platz unter den 21 Euro buchten
Bild:
Mehrere der englischen U-21-Spieler waren in jüngeren Altersgruppen zusammen

Du musst positiv sein. Sie wählen einige der besten Spieler dieser Altersgruppe aus. Aber ich denke, sie werden eine höhere Chance haben, weil sie diesen Prozess schon einmal durchlaufen haben. Er wurde nicht auf diese Spieler erzogen und sagte: “Machen Sie dieses Team erfolgreich.”

Ich glaube nicht, dass sie im Camp zu sehr mitgerissen werden – angesichts der Mannschaften, die sie spielen müssen, der Mannschaften, die ihre Gegner ausgewählt haben, gibt es viel Talent und Erfahrung, insbesondere angesichts des Eröffnungsspiels gegen die Schweiz. Es wird nicht offen gegen die Schweiz sein.

England konnte nicht weiter als bis zum nächsten Spiel schauen – gegen die Schweiz. Sie sind ein gefährliches Team. Wenn Sie Ihr Auge von ihnen abheben, werden Sie getroffen. Der Brighton-Spieler Andy Zachary erzielt auf diesem Niveau lustige Tore und hat einige wirklich talentierte Mittelfeldspieler. Ich bin also daran interessiert, die Schweizer Nationalmannschaft zu sehen.

Wenn Sie das Spiel zwischen England und der Schweiz gesehen haben und dachten, es gäbe nur einen Gewinner, wären Sie vielleicht ein wenig überrascht.

Donnerstag, 25. März, 13.30 Uhr

Ab 14.00 Uhr

Dies ist etwas, was Spieler manchmal tun, weil sie denken, dass sie die Gruppe leicht überspringen und vor Knockouts nachdenken können. Aber darüber müssen sie sich Sorgen machen, denn sie haben genug mit der Schweiz zu tun, ganz zu schweigen von Portugal und Kroatien.

Siehe auch  Lokaler Sportbericht - 23. September 2021

Ich bin sicher, Aidy Boothroyd wird sagen: “Schau vorbei” – das Team von 2019 war talentiert, traf sich aber nicht und die Gegner wurden möglicherweise unterschätzt. Sie können nicht zu weit vorausplanen, es funktioniert einfach nicht.

Er wird sich die Chancen Englands vorstellen – es ist eine talentierte Gruppe von Spielern, die zusammen gespielt haben und in der Vergangenheit erfolgreich waren -, aber es gibt einige sehr gute Teams in diesem Turnier. Ihre Gegner sind nicht zufällig da. Ich bin sicher, dass Ede und das Team keines der Teams unterschätzen werden, die in der Gruppenphase gegen sie antreten werden.

Das ganze Team

TorhüterJosh Griffiths (Cheltenham Town, ausgeliehen von West Bromwich Albion), Joseph Borsick (Doncaster, ausgeliehen von Stoke), Aaron Ramsdale (Sheffield United)

Die Verteidiger: Max Aarons (Norwich), Ben Godfrey (Everton), Mark Joy (Swansea, ausgeliehen von Chelsea), Lloyd Kelly (Bournemouth), Ryan Sessignon (Hoffenheim, ausgeliehen von Tottenham), Stephen Sisgun (Bristol City, ausgeliehen) von Tottenham). Fulham), Javitt Tanganga (Tottenham), Ben Wilmot (Watford)

Mittelfeldspieler: Dwight McNeill (Burnley), Oliver Skipp (Norwich, ausgeliehen von Tottenham), Tom Davies (Everton), Connor Gallagher (West Bromwich, ausgeliehen von Chelsea), Curtis Jones (Liverpool), Emil Smith Rowe (Arsenal), Todd . Cantwell (Norwich)

Die Angreifer: Ibery Easy (Kristallpalast), Ryan Brewster (Sheffield United), Callum Hudson-Odoi (Chelsea), Noni Madwicki (PSV), Eddie Nikitiah (Arsenal).

Wie man verfolgt

Sie können England beim Euro U21-Turnier live bei Sky Sports Football und jedes zweite Spiel bei Group Stages live verfolgen Sky Sports Fußball YouTube. Abonnieren Sie den Kanal, um sicherzustellen, dass Sie keine Veranstaltung verpassen.

Die drei Spiele in England werden auch live auf SkySports.com und der Sky Sports-App gebloggt:

  • England U-21 und Schweiz U-21 – Donnerstag, 25. März, 14 Uhr Bonifica-Stadion, Cooper (Sky Sports Football)
  • England U-21 gegen Portugal U-21 – Sonntag, 28. März, 20 Uhr; Stoizzi-Stadion, Ljubljana (Sky Sports Football)
  • England U-21 gegen Kroatien U-21 – Mittwoch, 31. März, 17 Uhr Bonifica-Stadion, Cooper (Sky Sports Football)

Komplette Formulierungen finden Sie hier

Gruppenphase bei der U-21-Europameisterschaft – vom 24. bis 31. März

Gruppe A: Ungarn, Deutschland, Rumänien, Niederlande

Gruppe B: Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Italien

Gruppe C: Russland, Island, Frankreich, Dänemark

Gruppe D: Portugal, Kroatien, England, Schweiz

Die Ko-Phase findet vom 31. Mai bis 6. Juni statt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.