Die Test Drive-Software von T-Mobile funktioniert jetzt mit neueren iPhones über eSIM

T-Mobile bietet eine neue, risikoarme Möglichkeit, sein Netz 30 Tage lang kostenlos und ohne zusätzliche Ausrüstung zu testen. du hast ausgewählt leichte LektüreBestehende T-Mobile Fahrprüfungsprogramm Funktioniert jetzt über eSIM mit kompatiblen iPhones. Alles, was Sie tun müssen, ist eine App herunterzuladen, den Anweisungen zu folgen, um Ihre Testversion mit einer eSIM zu starten, und schon können Sie loslegen – keine Rechnungsinformationen erforderlich. An Ihrem bestehenden Mobilfunktarif oder Ihrer Telefonnummer ändert sich nichts, Sie verwenden jedoch T-Mobile-Daten auf Ihrem Gerät.

Fahrprüfungsprogramm Es existierte auf die eine oder andere Weise Seit 2014. Mit der neuesten Version – die weiterhin für diejenigen verfügbar ist, die keine eSIM verwenden können – sendet Ihnen T-Mobile einen kostenlosen WLAN-Hotspot, den Sie mit Ihrem vorhandenen Telefon verbinden können, um das Netzwerk auszuprobieren. Die neue eSIM-Version bietet die gleiche Erfahrung (30 Tage oder 30 GB, je nachdem, was zuerst eintritt) mit minimalem Aufwand.

Laden Sie die App herunter, geben Sie einige Informationen ein, folgen Sie den Anweisungen und schon kann es losgehen.
Fotos: Chris Welch/The Verge

Laut T-Mobile handelt es sich bei der eSIM-Option um ein Beta-Programm, das letzte Woche eingeführt wurde. Derzeit funktioniert es nur mit entsperrten iPhones ab dem XS und neueren Geräten mit iOS 14.5 oder höher. Wenn Sie ein iPhone der 12. Generation besitzen, können Sie während des Testzeitraums auch auf das T-Mobile 5G-Netz zugreifen.

Wir haben es ausprobiert und es ist eigentlich so einfach, wie es sich anhört – folgen Sie einfach den Setup-Anweisungen und schon können Sie loslegen. Es ist definitiv besser, ein Geschäft zu besuchen oder einen WLAN-Hotspot zu tragen. Es ist natürlich auch für T-Mobile besonders nützlich; Träger ist Ich freue mich darauf, seine relativ leistungsstarken Eigenschaften des 5G-Spektrums zu zeigen Bevor Verizon und AT&T später in diesem Jahr mit ihren neu erworbenen C-Band-Frequenzen aufholen. Mehr Kunden dazu zu bringen, das Netzwerk zu erleben und jetzt zu wechseln, würde ihm helfen, das Beste aus seiner „Führung“ in 5G herauszuholen. Aber wie auch immer, dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, ein neues Netz auszuprobieren, ohne Ihren bestehenden Dienstanbieter aufzugeben, und wenn Sie neugierig sind, wie T-Mobile in Ihrer Nähe aussieht, ist dies nicht schlecht Weg, es im Ausland zu finden.

READ  Google kündigt Android Auto-Tools an, mit denen CarPlay alt aussieht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.