Die südwestliche Spur dominiert die vierfache Begegnung Sport

Die 10 Leichtathletik-Einzel der Southwestern Boys gewinnen und erzielen am Donnerstag in Jacques Seine Dale einen Vier-Wege-Sieg.

Ripples sammelte 103 Punkte, um Jacques Seine Dell (79), die Provinz Schweiz (35) und Trinity Lutheran (7) zu besiegen. Beim Mädchentreffen gewann Jacques-Seine-Del 97 Punkte, gefolgt von der Schweiz (77), dem Südwesten (39) und Trinity (4).

Southwestern gewann alle drei Staffelwettbewerbe, und Owen Bates und Caden Zeelers erzielten jeweils vier Siege, um die Rebellen anzuführen.

Bates gewann den Hochsprung bei 5 Fuß 8 Zoll und 110 m Hürden in 17,6 und 300 Hürden in 45,3, während Zillers den Weitsprung bei 18 Fuß 11,5 Zoll und 100 Lunks in 11,7 und 200 Wimpern in 24,3 gewann. Colton Cloud erzielte bei 58,1 einen 400-Dash-Sieg.

Joe Drossart, Cloud, Brandon Smith und Caleb Geary gewannen gemeinsam das 3200-Staffellauf, Merrick Mansaray, Smith, Bates und Zellers die 400 Staffeln und Corbin Ream, Drossart sowie Cloud und Smith die 1600-Staffel.

Bei den Mädchen gewann Kirsten Geary um 13:44 Uhr 3.200 Rennzeiten und gewann gemeinsam mit Ashleigh Ream, Patricia Smith und Emma Long die 3.200 Staffel.

Es liegen keine Ergebnisse aus der Provinz Schweiz vor.

Southwestern wird nächsten Donnerstag auf die Strecke zurückkehren, wenn es in South Dearborn eingeladen wird.

Siehe auch  Ehemaliger NC State Star Asselin Koenig für "Hot Start" in der Schweiz geehrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.