Die Schweiz will Ausländern mit Schweizer Hochschulabschluss die Arbeit im Land erleichtern

Die Schweizer Behörden setzen sich dafür ein, dass Drittstaatsangehörige, die einen Master- oder Doktortitel an einer Universität des Landes erworben haben, nach ihrem Abschluss in der Schweiz arbeiten können.

Der Bundesrat hat dies am 27. Oktober in einer Medienmitteilung angekündigt und erklärt, dass er für Ausländer, die einen Abschluss in Regionen mit Fachkräftemangel gemacht haben, gesetzliche Voraussetzungen zum Bleiben und Arbeiten schaffen will.

Um diese Voraussetzung zu erfüllen, müssen sie von der Höchstzahl der jährlichen Aufenthaltstitel ausgenommen werden, wenn ihre Beschäftigung von hoher wissenschaftlicher oder wirtschaftlicher Bedeutung ist.Die Medienmitteilung erklärt, dass das Vernehmlassungsverfahren an einer Sitzung des Bundesrates am Mittwoch eröffnet wurde.

Während der gesamten Sitzung kritisierte das Parlament, dass junge Fachkräfte aus Drittstaaten, die in der Schweiz ausgebildet wurden, das Land verlassen müssen, weil die Gesetze des Landes die Beschäftigung ausländischer Studierender nicht zulassen, auch wenn sie einen Studienabschluss mit Mangel aufweisen . der Fachkräfte im Land.

Wenn die Schweiz teure Fachkräfte ausbildet, sollen sie auch hier arbeiten können.» Das sagte Ratsmitglied Marcel Doppler während der Sitzung.

Im Studienjahr 2019/2020 waren laut Bundesamt für Statistik 191.812 ausländische Studierende in der Schweiz. Davon sind 83.736 an Fachhochschulen eingeschrieben, 14.844 in Medizin und Pharmazie und 10.711 in den Ingenieurwissenschaften und der Architektur, für all diese Studienrichtungen, für die es im Land einen Fachkräftemangel gibt.

Die Schweiz hat sehr strenge Regeln für ausländische Arbeitnehmer und stellt Arbeitnehmern ausserhalb der EU/des EWR nur weniger als zehntausend Arbeitsbewilligungen pro Jahr aus.

Darüber hinaus können nur hochqualifizierte Ausländer wie Führungskräfte, Fach- oder sonstige Fachkräfte mit einem Universitäts- oder Hochschulabschluss sowie mehrjähriger Berufserfahrung diese Arbeitserlaubnis beantragen.

Siehe auch  Corona verschärft die Arbeitsbedingungen: harte Arbeit bei der Lieferung von Paketen

Auch andere Kriterien wie berufliche und soziale Anpassung, Sprachkenntnisse und Alter werden berücksichtigt.

Letzte Woche berichtete SchengenVisaInfo.com, dass die Schweiz endlich beschlossen hat, kroatischen Staatsbürgern ab dem 1.

Die Entscheidung wurde getroffen, nachdem der Rat festgestellt hatte, dass in beiden Ländern kein signifikantes Ungleichgewicht auf dem Arbeitsmarkt besteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.