Die europäischen Top-Teams gewinnen die WM-Qualifikation, nachdem die Schweiz die Torpfosten verschoben hat

Bildquelle: AP

Der Engländer Harry Kane feiert das erste Tor seiner Mannschaft während des Qualifikationsspiels zur Weltmeisterschaft 2022 zwischen Albanien und England bei Air Albania in Tirana am Sonntag (28. März).

Die WM-Qualifikation in Europa nahm eine merkwürdige Wendung, als die beiden Torlisten vor einem Spiel zwischen der Schweiz und Litauen entfernt wurden, weil sie die Größe für falsch hielten.

Es war eines der wenigen Dinge, die am Sonntag nicht befolgt wurden.

Alle Schwergewichtsländer des Kontinents haben Siege erzielt, obwohl Spanien sie zurückgelassen hat – genauer gesagt in der zweiten Minute der Nachspielzeit -, um Georgien nach einem Rückstand mit 2: 1 zu überholen.

Wie Spanien startete auch Frankreich seine Qualifikation mit einem unerwarteten Unentschieden zu Hause, kam aber auch im zweiten Spiel wieder auf die Strecke und ermöglichte einen 2: 0-Sieg gegen Kasachstan.

Italien setzte seine ungeschlagene Serie mit einem 2: 0-Sieg in Bulgarien auf 24 Spiele fort, und England kletterte mit einem 2: 0-Sieg gegen Albanien im Gruppenspiel auf maximal sechs Punkte. Deutschland erzielte bei der Eröffnung der Qualifikation zwei Siege in Folge und besiegte Rumänien auswärts mit 1: 0.

In der Zwischenzeit nutzte Dänemark als jüngstes europäisches Team die WM-Qualifikation, um auf die Arbeitnehmerrechte in Gastgeber Katar 2022 aufmerksam zu machen. Die Spieler trugen rote Trikots mit dem Slogan “Football Supports Change” auf dem Bild des Teams, bevor sie gegen Moldawien antraten. Danach gewann Dänemark mit 8: 0.

Der dänische Fußballverband sagte, die Trikots würden signiert und versteigert, um Geld für Projekte mit Amnesty International zu sammeln, die Wanderarbeitnehmern in Katar helfen sollen.

Siehe auch  IFSC gibt Vereinbarungen mit vier Sendepartnern bekannt

Olmo rettet Spanien

Dani Olmo kam von der Bank, um einen großen Sieg für Spanien zu erzielen, als sein Fernschuss die obere Ecke des Netzes traf und den georgischen Torhüter Giorgi Luria niederschlug.

Ferran Torres ‘fünftes Tor in sechs Spielen brachte Spanien, den Weltmeister von 2010, in der 55. Minute zum Ausgleich, nachdem Georgien eine Minute vor der Halbzeit vorgerückt war.

Schweden scheint Spaniens größter Rivale in der Gruppe Zwei um den ersten Platz in der Auto-Qualifikation nach dem zweiten Sieg in Folge gegen das Kosovo mit 3: 0 zu sein.

Zlatan Ibrahimovic, der kürzlich aus dem internationalen Ruhestand ausgeschieden war, hatte zwei Tore erzielt, nachdem er auch in seinem ersten Spiel im Außenverteidiger, das Georgien am Donnerstag mit 1: 0 geschlagen hatte, assistiert hatte.

Spanien startete ein 1: 1-Unentschieden gegen Griechenland.

Eine Fehlstrafe

Der verpasste Elfmeter von Kylian Mbappe hatte bei seinem komfortablen Sieg in Kasachstan wenig Einfluss auf Frankreich.

Der Weltmeister hatte zu diesem Zeitpunkt bereits zwei Tore Vorsprung durch Osman Dembele – eine der zahlreichen Veränderungen von Didier Deschamps – und ein Tor von Serge Mali in der ersten Halbzeit.

Mbappe kam, nachdem Anthony Martial sich am Knie verletzt hatte, nachdem seine Banden im Kunstrasen des Astana-Stadions festgefahren waren, und der PSG-Star sich den Elfmeter selbst schnappte – nur um zu sehen, wie sein Schuss um den Pfosten gedreht wurde.

Die Ukraine und Finnland haben 1: 1 unentschieden gespielt und zwei Punkte hinter Frankreich in der Gruppe D erzielt.

Kane vs. LEWANDOWSKI

England wird am Mittwoch in einem Qualifikationsspiel der Gruppe A im Wembley-Stadion gegen Polen spielen, und beide Weltklasse-Stürmer sind in guter Verfassung.

Der Stürmer von Bayern München, Robert Lewandowski, erzielte zum zehnten Mal in Folge ein Tor für den Verein und das Land und erzielte beim 3: 0-Sieg Polens gegen Andorra einen Doppelpack. Die Polen eröffneten die Zeichnung mit Ungarn.

Harry Kane erzielte beim 2: 0-Sieg Englands gegen Albanien, das am Donnerstag einen 5: 0-Sieg gegen San Marino erzielte, ein weiteres Tor für Mason Mount.

England führt die Gruppe mit sechs Punkten an. Ungarn hat nach dem 3: 0-Sieg gegen San Marino vier Punkte gegen Polen.

Italien fliegt

Italiens Siege in Folge bei der Eröffnung der WM-Qualifikation folgen nach 10 perfekten Siegen in der EM 2020-Qualifikation.

Auf die Tore von Andrea Belotti vom Elfmeterpunkt und Manuel Locatelli, dem ersten seines Landes, folgte am Donnerstag ein Sieg gegen Nordirland.

Die Schweiz liegt nach dem 1: 0-Sieg gegen Litauen nur aufgrund der Tordifferenz hinter Italien, mit der Garantie eines frühen Tores für Liverpools Flügelspieler Xherdan Shaqiri. Der Beginn des Spiels verzögerte sich um 10 Minuten, da eines der Ziele nicht organisatorisch groß war und geändert werden musste.

Deutschlands Spitze

Deutschlands Top-Gruppe 10 nach Tordifferenz, nachdem Serge Gnabry in der 16. Minute eine Gruppenaktion mit den Chelsea-Spielern Antonio Rüdiger und Kai Havertz beendet hatte.

Die Deutschen bauen ihre Reihen wieder auf, nachdem sie im November in der Nationenliga gegen Spanien mit 0: 6 verloren haben.

Armenien hat nach dem 2: 0-Sieg gegen Island ebenfalls sechs Punkte, während sich Nordmakedonien mit einem 5: 0-Sieg gegen Liechtenstein in den ersten Punkten der Qualifikation qualifizierte.

Gewinnen Sie die Wertung

Siehe auch  Ronaldo erzielt einen Hattrick. Dänemark qualifiziert sich für die WM Profisport

Dänemark erzielte seinen größten Sieg in der WM-Qualifikation oder der Europameisterschaft.

Kasper Dolberg und Mikel Damsgaard erzielten in Herning jeweils zwei Treffer für die Dänen, die nach 39 Minuten mit 5: 0 führten.

Dänemark ist das einzige Team in Gruppe F mit sechs Punkten. Österreich wurde Zweiter, nachdem es von hinten zurückgekehrt war, um die Färöer mit 3: 1 zu besiegen, während Israel und Schottland 1: 1 verloren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.