Die europäischen Reisebeschränkungen wurden gelockert und Italien ruft

Mit seiner antiken Architektur, verehrten Renaissancekunst, engen Kopfsteinpflasterstraßen, hügeligen Weinbergen und der verflochtenen Küche seiner Kultur – Italien steht nicht überraschend weit oben auf vielen australischen Reiselisten.

Jetzt, nach Jahren des Lockdowns und der Grenzschließungen, können wir sagen wir sind angekommen Bis zu den neuesten Reisebeschränkungen.

Australier und Neuseeländer können endlich ihre Koffer für einen italienischen Sommerurlaub ohne Maske packen.

Ab Mitte Juni hat Italien die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Innenräumen fallen gelassen. Jetzt können Sie Theater, Kinos und Konzerte ohne Maske genießen. Sie können auch ohne Green Pass oder gleichwertige Bescheinigung nach Italien einreisen.

„Tausende von Inlandsreisenden, die nach Italien reisen, werden sich bald freuen zu hören, dass sie das Italien besuchen werden, das sie kennen und lieben, wenn sich die Dinge wieder normalisieren“, sagt Emanuele Atanasio, Direktor des italienischen nationalen Tourismusrats in Australien und Neuseeland.

Die schönen gepflasterten Straßen von Spello, einer alten Stadt und Stadt in der Provinz Perugia im östlichen Zentrum Umbriens

Au revoir zu PCR

Im Mai folgte Griechenland, indem es die Notwendigkeit des Impfnachweises fallen ließ. Sie benötigen auch keinen negativen Test (PCR), um zu den Stränden zu reisen.

In Innenräumen müssen Sie jedoch eine Maske tragen. In der Schweiz müssen Sie keine Gesichtsmasken mehr tragen oder COVID-19-Zertifikate vorlegen, um öffentliche Orte zu betreten.

Inzwischen ist es Gute Reise Auch für diejenigen, die nach Frankreich fliegen. Alle Einschränkungen wurden im März aufgehoben, einschließlich der Notwendigkeit von PCR. Gesichtsmasken sind nur in öffentlichen Verkehrsmitteln erforderlich.

Ein negativer Vorabtest ist in Österreich ebenfalls nicht erforderlich, in Wien gilt jedoch eine Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Wildhaus-Dorf in der Schweiz
Das Dorf Wildhaus im Bezirk Toggenburg im Kanton St. Gallen ist ein Beispiel für eine Schweizer Landschaft

Geschmack von Italien

Erregt all das Gerede über Reisen nach Europa Ihren Gaumen?

Siehe auch  Amitabh Bachchan ist zurück mit Kaun Banega Crorepati 14, die Registrierung ist ab dem 9. April geöffnet

Wenn Sie mit dem neuen Qantas-Direktflug von Perth nach Rom fliegen, können Sie vor der Abreise einen Vorgeschmack auf Italien bekommen.

Italienische Gerichte werden in ausgewählten Qantas-Lounges sowie Business Class- und First Class-Menüs serviert.

Alle Gerichte werden von Neil Perry, dem Kreativdirektor für Speisen und Getränke bei Qantas, kuratiert.

Erwarten Sie klassische italienische Sorten wie Büffelmozzarella mit Urtomaten und Basilikum; Salloumi mit Boconcini, halbgetrockneten Tomaten, Oliven und gemahlenen Erbsen.

Berry sagt, die Gerichte seien von seinen Reisen nach Italien inspiriert.

„Ich bin 1984 zum ersten Mal nach Italien gereist und habe sofort verstanden, warum Menschen sich in einfaches italienisches Essen verlieben.

„Italienisches Essen ist so viel mehr als nur Pizza und Pasta … sie zelebrieren die Hauptzutaten ihres Landes, darunter Zitrusfrüchte, Oliven, frische Meeresfrüchte und Tomaten.“

Die Gerichte werden mit italienisch-australischen Weinen wie Montepulciano und Vermentino kombiniert.

Köstlich!

Ein Vorgeschmack auf Italien, bevor Sie mit Qantas abreisen
Holen Sie sich einen Vorgeschmack auf Italien, bevor Sie abreisen, in ausgewählten Qantas-Lounges und auf Business- und First-Class-Flügen von Perth nach Rom

Suchen Sie nach weiteren inspirierenden Geschichten über Signature Luxury Travel & Style? Versuche dies…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.