Der Präsident des Vereins besucht die Schweiz und Spanien

SEOUL, 22. November (Yonhap) – Der Sprecher der Nationalversammlung, Park Byung-seog, wird voraussichtlich am Montag nach Europa fliegen, um die Schweiz und Spanien zu besuchen, um sich mit seinen Amtskollegen und Führern internationaler Organisationen zu treffen.

Park soll von Dienstag bis Donnerstag die Schweiz besuchen und sich mit WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus und dem Generaldirektor der Internationalen Arbeitsorganisation Guy Ryder treffen.

Bei seinem Treffen mit Tedros plant Park, die globale Reaktion auf die COVID-19-Pandemie und die humanitäre Hilfe für Nordkorea zu erörtern.

Der Redner wird mit Ryder über Arbeitnehmerrechte in Entwicklungsländern sprechen und um Unterstützung für die Bewerbung des ehemaligen südkoreanischen Außenministers Kang Kyung-wha bitten, der nächste Chef der Internationalen Arbeitsorganisation zu werden.

Am Mittwoch wird Park als erster Präsident der südkoreanischen Versammlung mit seinem Schweizer Amtskollegen, dem Vorsitzenden der Nationalversammlung, zusammentreffen und das Land um Unterstützung für Seouls Friedensinitiative mit Nordkorea bitten.

Während der zweiten Etappe seiner Reise wird Park am Donnerstag Spanien besuchen, um an der 143. Sitzung der IPU-Versammlung teilzunehmen.

Er wird während des Treffens über die Herausforderungen sprechen, denen sich Demokratien gegenübersehen, wie die Überwindung der Spaltung und der Aufbau einer Gemeinschaft.

Am kommenden Montag wird er sein Zuhause verlassen.

Siehe auch  Blick auf einen 13.000 Fuß hohen Berg? Das neuste Designer-Resort der Schweiz muss man sich einfach mal anschauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.