Der Inside Guide zu Basel, der Schweizer Kulturmacht

Zurück im Zentrum in Bahnhofsnähe werden die 1920er Jahre elegant wiederbelebt Markthalle Die Mittagszeit serviert hungrige Menschen aus aller Welt auf einer Platte unter einer massiven Gewölbedecke. Erwarten Sie Käse und Brot, die über Holz gekocht werden, und Streetfood-Stände, die von Äthiopiern bis zu Venezolanern alles servieren. Arebas (Maispfannkuchen) und italienisches Eis. Hol dir ein regionales Bier von huspar.

Der Rhein ist Basels Kulisse und Lebensader und das Springen zum Schwimmen ist so etwas wie ein Übergangsritus. Im Tourismusbüro am Barfüsserplatz erhalten Sie Kohl, eine wasserdichte Tasche in Fischform, um Ihren Rucksack trocken zu halten Dann geht es zum Ufer des Kleinbasel, zu Ihren Pools und mit dem Strom, vorbei an den Sehenswürdigkeiten der Stadt flussabwärts Wenn Sie es vorziehen, über Wasser zu bleiben, Sie können Ihre Paddleboards in Standing by the watch zerkleinern oder mit einer Tour verbinden Birs73. Ein Teil des Spaßes ist das Baden in einer Bar am Flussufer, oder ErfrischungsbarFür Getränke, Snacks und Geselligkeit.

Apropos Getränke, dies ist eine ausgezeichnete Stadt für einen Aperitif vor dem Abendessen. Versuchen Sie es ausgiebig Grenze Für Craft Beer, Vorspeisen und einen gekühlten Garten auf der Terrasse. Oder am Abend stimmungsvoll beleuchtet mit Boho-Geschmack René Bar Verführen Sie mit guten Vibes, Gigs und DJ-Sets.

Abendessen? Sie haben die Qual der Wahl. Mit Balkon direkt am Flussufer Ufer7 Basler Schnaps und Schweizer Wein mit regionalen Gerichten wie dishes Bisquel (Buchweizenpfannkuchen) mit Slick, Wirsing, Raclettekäse und Zwiebeln. Oder buchen Sie für einen Schuss zeitgenössischer Dekadenz einen Michelin-Stern im Voraus die WurzelnKüchenchef Pascal Stephen erfreut sich an kühnen Degustationsmenüs und Zutaten auf Zutatenbasis, die auf dem Papier täuschend einfach aussehen. Zu den Gerichten gehören Foulard, Feige, Pilz oder Ente, Kürbis und Quitte.

Basel-Highlights, so der Einheimische Philip Broglie

Philip ist Gründer und Inhaber KunststüblBasels führender Messe-, Austausch- und Projektraum für urbane Kunst und Kultur.

Siehe auch  Grüne Liste: Kanada, Dänemark, Finnland, Schweiz und die Azoren wurden hinzugefügt

1. 113- Nada
Steigen Sie die 113 Stufen zur Spitze dieses Restaurants hinauf und Sie werden mit einem Blick über die Dächer der Stadt vom schönen Balkon belohnt. Oder nehmen Sie den Lift, wenn Sie nicht hochfahren möchten. Das Essen ist jung, flippig und mit den frischesten Zutaten zubereitet, abends finden oft kulturelle Veranstaltungen statt.

2. Holzpark Klebec
Die temporäre Insel Klebec ist vollgestopft mit vielen bunten kleinen Studios, Bars, Pop-Ups für Feinschmecker und Workshops und beherbergt Theater-, Musik- und andere kulturelle Veranstaltungen. Sie schaffen einen neuen gemischt genutzten Kulturraum in Form eines seltenen und nostalgischen Leuchtturmschiffs aus den 1950er Jahren.

3. Kunststübli . Galerie
In der historischen Markthalle Basels diente meine Ausstellung als Plattform, um die vielen zeitgenössischen Aspekte urbaner Kunst und Kultur – von Graffiti bis Street Art – mit Veranstaltungen, Ausstellungen und Büchern zum Thema zu präsentieren.

4. Engel teilen
Diese gemütliche und intime Bar befindet sich im Kleinbasler Ausgehviertel “Bermuda-Dreieck” und ist ein echter Fund. Neben Cocktails bietet die Bar eine beeindruckende Auswahl an Whiskys und Rums. Auf der kleinen, monatlich wechselnden Cocktailkarte stehen Klassiker und Signaturen wie Angels’ Fizz (Gin, Zitrone, Eiweiß und Soda).

5. Urban Art Basel-Tour
Basel hat eine riesige Kunstsammlung mit vielen spannenden Fundstücken im öffentlichen Raum. Ich organisiere mehrsprachige Touren zu Urban Art und Graffiti, geleitet von Künstlern und Experten der Szene. Ich empfehle, 25 “Space Invaders” zu recherchieren, die vom anonymen französischen Streetart-Künstler Invader in der Stadt verstreut wurden.

Veröffentlicht in der Ausgabe Juli/August 2021 von National Geographic Traveler (UK)

Folgen Sie uns in den sozialen Medien

Siehe auch  Moderne Designböden: Aktuelle Trends bei Bodenbelägen

Twitter | Social-Networking-Site von Facebook | Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.