Das neueste Moto Edge verfügt über eine verbesserte Kamera und einen schnelleren Prozessor

Letztes Jahr kehrte Motorola mit dem Edge Plus auf den High-End-Telefonmarkt zurück, einem Gerät, das . Ich folgte später mit mehr . Das neueste Telefon des Unternehmens, heute angekündigt, irgendwo zwischen diesen beiden Geräten. Es ist nicht gerade ein Flaggschiff, aber auch nicht ganz ein Mittelklassegerät. Intern bietet der 2021 Edge bis zu 8 GB RAM, bis zu 256 GB internen Speicher und Heiler.

Das ist ein Schritt nach unten gegenüber dem im Edge Plus enthaltenen Snapdragon 865 von Motorola, aber was der 2021 Edge gegenüber seinen Vorgängern bot, ist ein 6,8-Zoll-Bildschirm mit einem 144-Hz-Bildwiederholfrequenz-Panel. Sowohl der 2020 Edge als auch der Edge Plus sind auf 90 Hz begrenzt, wodurch das neue Modell selbst mit einem Mittelklasse-Prozessor reaktionsschneller wird.

Motorola

Motorola hat auch das Kameramodul im 2021 Edge überarbeitet. Das Telefon verfügt jetzt über einen 108-MP-Hauptsensor, der die Pixel-Binning-Technologie verwendet, um die Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen zu verbessern. Die Hauptkamera unterstützt eine 8-Megapixel-Weitwinkelkamera mit einem Objektiv mit einem Sichtfeld von 119 Grad. Der Matrixzoom ist ein 2-Megapixel-Tiefensensor. Für Selfies gibt es einen 32-MP-Shooter, der auch Pixel-Binning nutzen kann.

Der 2021 Edge unterstützt eine Vielzahl von LTE- und 6-GHz-Bändern. Es kommt auch mit WiFi 6E, Bluetooth 5.2 und NFC-Konnektivität. , was sich als nützlich erweisen wird, da Verizon (die Muttergesellschaft von Engadget) und AT&T Frequenzen für ihren laufenden Aufbau von 5G-Netzen nutzen. Apropos Verizon, der Mobilfunkanbieter plant, später im Jahr ein mmWave-Modell einzuführen.

Alles läuft mit einem 5.000-mAh-Akku, der laut Motorola bis zu zwei Tage Laufzeit bieten soll. In Bezug auf die Software wird das Telefon mit Android 11 und dem My UX-Cover des Unternehmens ausgeliefert. Motorola plant, das Telefon mit zwei großen Plattform-Updates und zwei Jahren mit zweimonatlichen Sicherheitspatches zu unterstützen.

Was Sie im 2021 Edge nicht finden werden, ist die Unterstützung für kabelloses Laden oder eine starke Wasserbeständigkeit. Es ist nur IP52 zertifiziert. Die meisten High-End-Telefone sind heutzutage IP67 oder IP68 wasserdicht.

Wie bei The Edge plant das Unternehmen, das Modell 2021 für eine „begrenzte Zeit“ mit einem Rabatt von 200 US-Dollar zu verkaufen. Motorola hat nicht gesagt, wie lange das 500-Dollar-Telefon kosten wird. Vorbestellungen für das freigeschaltete Modell sind ab dem 23. August möglich, eine allgemeine Verfügbarkeit folgt am 2. September. Verizon und Spectrum Wireless werden das Telefon zu einem späteren Zeitpunkt verkaufen.

Alle von Engadget empfohlenen Produkte werden von unserem Redaktionsteam, unabhängig von der Muttergesellschaft, handverlesen. Einige unserer Geschichten enthalten Affiliate-Links. Wenn Sie etwas über einen dieser Links kaufen, verdienen wir möglicherweise eine Affiliate-Provision.

Siehe auch  Teamfight Tactics Group 5 Buzz, Spectator Perk, Turbo Mode

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.