Bruins, ehemaliger Kanadier-Trainer Claude Julien führt das Team Canada im Channel One Cup, dem Spengler Cup

Das kanadische Hockeyteam gab am Freitag bekannt, dass Claude Julien nächsten Monat das Team Canada im Channel One Cup und im Spengler Cup coachen wird. Bruce Boudreaux und Scott Walker werden Julian als Assistenten unterstützen.

Team Canada hat Shane Doan zum General Manager und Blair McKay zum Assistant General Manager ernannt, um die Abteilung zu leiten. Wenn sich die NHL von den Olympischen Spielen zurückzieht, wird die Gruppe im nächsten Jahr die Leitung und das Training des Team Canada in Peking übernehmen.

Julian wird das Team Canada nach fast 20 Jahren bedeutender Trainererfahrung in der NHL leiten. Julien verbrachte kürzlich fast fünf Spielzeiten bei den Montreal Canadiens (von 2016 bis 2021), bevor das Team ihn im Februar entließ und Assistent Dominique Ducharme zum Nachfolger ernannte.

Julien, 61, trainierte Montreal von 2002 bis 2006 bei seinem ersten Einsatz im Team. Er trainierte auch die Bruins für 10 Spielzeiten und gewann 2011 den Stanley Cup.

Doan, 45, arbeitet als Hockey-Entwicklungsbeauftragter bei Phoenix Coyotes. Er verbrachte den größten Teil seiner 21-jährigen Karriere bei Phoenix.

Der Channel One Cup findet Mitte Dezember in Moskau, Russland, statt, bevor vom 26. bis 31. Dezember der Spengler Cup in Davos, Schweiz, startet.

(Foto: Minas Panagiotakis/NHLI über Getty Images)

Siehe auch  Frauenturnen dominiert in den USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.