Biden schränkt ab Montag Reisen aus Südafrika und sieben weiteren Ländern ein

Auf Anraten von Dr. Anthony Fauci Und die CDC, die Biden-Regierung, wird Reisen aus Südafrika, Botswana, Simbabwe, Namibia, Lesotho, Eswatini, Mosambik und Malawi einschränken.

Die Entscheidung zur Reisebeschränkung kommt, da die Bundesregierung immer noch versucht, mehr über die neue Alternative zu erfahren. Sie müssen mehr von der Sequenz sehen, aber nachdem sie besprochen hatten, was sie bisher gesehen haben, haben die Beamten beschlossen, die Reise aus diesen anderen Ländern aus Angst vor dem, was sie noch nicht wissen, einzustellen.

Und er sagte in der Ankündigung, dass Biden heute über die Variante des neuen Coronavirus informiert wurde, die sich in Südafrika ausbreitet.

Beamte, die immer noch mehr über die Alternative erfahren, sagten, die Richtlinie sei mit großer Vorsicht umgesetzt worden, da die Weltgesundheitsorganisation dies nun als eine andere Art von Besorgnis identifiziert habe.

„Unsere Wissenschaftler und Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens arbeiten schnell daran, mehr über diese Alternative zu erfahren“, sagte ein Beamter.

Am Donnerstag gab Südafrikas Gesundheitsminister die Entdeckung der Variante bekannt, die sich offenbar in Teilen des Landes rasant verbreitet.

Im Moment gebe es „keinen Hinweis“, dass sich die neue Variante in den USA befindet – und US-Wissenschaftler arbeiten eng mit Kollegen in Südafrika zusammen, um mehr über die aufkommende Variante zu erfahren, sagte Fauci von CNN zu Brianna Keeler vor den Reisebeschränkungen wurden am Freitag bekannt gegeben. .

„Im Moment besorgen wir das Material mit unseren Kollegen in Südafrika, um eine Situation zu schaffen, in der Sie es aus erster Hand testen können. Ich weiß es nicht”, sagte Fauci.

Siehe auch  Kann mein Arbeitgeber mich zwingen, eine Covid-Impfung zu machen?

„Sie möchten wissen, ob sie sich tatsächlich den von uns hergestellten Impfstoffen entziehen“, sagte Fauci, als er nach möglichen Reisebeschränkungen gefragt wurde. “Sie sind bereit, alles zu tun, was Sie tun müssen, um die amerikanische Öffentlichkeit zu schützen, aber Sie möchten sicherstellen, dass es dafür eine Grundlage gibt.”

Mehrere andere Länder – darunter Großbritannien – haben als Reaktion auf das Aufkommen der Alternative Flüge aus Südafrika und den umliegenden afrikanischen Ländern verboten.

Reisebeschränkungen gelten nicht für US-Bürger und rechtmäßige ständige Einwohner. Wie alle internationalen Reisenden sollten sie dennoch vor der Reise negativ testen.

Diese Geschichte wurde mit zusätzlichen Informationen aktualisiert.

Ally Malloy von CNN hat zu diesem Bericht beigetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.