Avantium produziert erfolgreich Polyester mit pflanzlichen Glykolen – Chemieingenieurwesen

Von Mary Page Bailey |

Avantium Nevada (Amsterdam, Niederlande) hat die Anwendungsvalidierung von Pflanzenglykolat abgeschlossen Fabrik Und der MPG Factory Produziert im Ray Technology Showroom in Delfzijl. Hauptanwendungen umfassen die Polymerisation in PEF Und der Haustier Polyester ist eine funktionelle Flüssigkeit, die zum Enteisen und zur Wärmeübertragung verwendet wird. Die Demonstration der Funktionalität von Pflanzenglykolen ist ein wichtiger Schritt bei der Skalierung der Ray-Technologie.

Avantium zielt darauf ab, den Pflanzenbesitz für die Glycol Ray-Technologie zu kommerzialisieren, mit der PlantMEG – ein wichtiger Bestandteil bei der Herstellung von Polyestern, die in Textilien und Verpackungen weit verbreitet sind – und MPG – ein wertvolles Medium für eine Vielzahl von Anwendungen wie z Industrieflüssigkeiten. Sowohl plantMEG als auch plantMPG werden voraussichtlich die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu ihren fossilen Äquivalenten erheblich reduzieren. Im Jahr 2020 hat Avantium erfolgreich seine Ray Technology-Pilotanlage in Betrieb genommen, die alle Schritte des Prozesses zur Umwandlung von Industriezucker in Glykole nutzt und die Herstellung von Pflanzen-MEG- und Pflanzen-MPG-Proben ermöglicht, die das Endprodukt aus nachfolgenden Anlagen im kommerziellen Maßstab darstellen.

Avantium produzierte nun 100% vegetarisches PEF durch Polymerisation der Monomere von Avantium FDCA (Fandicarbonsäure) und plantMEG. Die MEG-Strahlenanlage kann auch zur Herstellung von PET aus Biomaterial (30% aus der MEG-Anlage) verwendet werden, wodurch der ökologische Fußabdruck im Vergleich zu Produktionsmethoden auf fossiler Basis verringert wird. Darüber hinaus wurden die relevanten funktionellen Eigenschaften der MEG-Strahlenanlage und von plantMPG in Enteisungsflüssigkeiten aufgeklärt. Diese Flüssigkeiten werden hauptsächlich im Flughafenbetrieb zum Enteisen von Flugzeugen verwendet.

Zanna McFerson, Geschäftsführerin für erneuerbare Chemikalien bei Avantium, sagt: „Ein entscheidender Schritt bei der Kommerzialisierung der Ray-Technologie besteht darin, sicherzustellen, dass die resultierenden Produkte Ray plantMEG und plantMPG in kundenspezifischen Anwendungen funktionieren. Wir haben jetzt erfolgreich gezeigt, dass unsere Pflanzenglykole funktionieren Eine großartige Lösung in einer Reihe “Eine breite Palette von Anwendungen, die uns zu einer Kreislaufwirtschaft führen könnten. Diese Anwendungsvalidierung ebnet den Weg für zukünftige Lizenznehmer, Ray Technology ™ zu nutzen, um die wachsende Nachfrage nach pflanzlichen, erneuerbaren und recycelbaren Materialien zu nutzen. “”

Siehe auch  Das Schweizer Dorf Champagne verliert einen weiteren Kampf um einen Namen über das Weingeschäft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.