Ausschreibung: IP-Schulung in der Schweiz

Die Initiative ist ein zweijähriges Programm, das im Januar 2022 gestartet werden soll. Es wird jungen Menschen mit hohem Potenzial, insbesondere aus Entwicklungs- und am wenigsten entwickelten Ländern sowie aus Transformationsländern, die technischen und politischen Aspekte des geistigen Eigentums näherbringen.

Ziel des Programms ist es, sie auf Führungspositionen in den Innovations- und Kreativitätsökosystemen ihrer Herkunftsländer und -regionen vorzubereiten. Erfolgreiche Bewerber verfügen über eine umfassende und kohärente Arbeitserfahrung bei der WIPO, die sich auf das Lernen am Arbeitsplatz durch ein rotierendes System des Kontakts mit verschiedenen Sektoren, Schwerpunkten und Kollegen konzentriert.

Das YEP umfasst auch ein strukturiertes Mentoring-Programm für jeden jungen Experten sowie regelmäßige Networking-Möglichkeiten mit der Geschäftsleitung und der Geschäftsleitung der WIPO. Zusammen mit den erworbenen Fähigkeiten werden junge Experten ermutigt, eine Gemeinschaft von Gleichaltrigen zu bilden, die ihre Karriere lange fortsetzen werden.

„WIPO leistete Pionierarbeit beim YEP-Programm, um die nächste Generation von Führungskräften im Bereich des geistigen Eigentums insgesamt zu fördern MitgliedsstaatenWIPO-Generaldirektor Darren Tang sagte, insbesondere aus Entwicklungsländern und am wenigsten entwickelten Ländern.

“Wir investieren in talentierte junge Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund, vermitteln ihnen das Wissen, geistiges Eigentum auf technischer und strategischer Ebene zu verstehen und entwickeln sie in Führungs- und Managementfähigkeiten. Auf diese Weise bieten wir nicht nur den Weg in ein reiches Unternehmen.” Karriere, sondern ermöglicht ihnen auch, zum zukünftigen Wirtschaftswachstum ihrer Länder und Regionen beizutragen.

Er fügte hinzu: “Wir hoffen, dass unsere YEP-Gruppe das Programm mit einem reichen und tiefen Verständnis von Innovation, Kreativität und geistigem Eigentum verlässt und bereit ist, Einfluss zu nehmen, sei es im internationalen, öffentlichen oder privaten Sektor.”

Siehe auch  Werder Bremen außer Frage gegen Union Berlin: "Cheek!"

Verdienst – Eignung

Bewerber müssen:

  • Sie müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung mindestens 35 Jahre alt sein.
  • Seien Sie zwei Jahre lang verfügbar.
  • Besitzt einen Hochschulabschluss.
  • Sie müssen über mindestens zwei Jahre praktische Erfahrung verfügen.
  • Sie verfügen über starke analytische, recherchierende und organisatorische Fähigkeiten.
  • Er hat starke Kommunikations- und zwischenmenschliche Fähigkeiten.
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Darüber hinaus sind die bevorzugten Anforderungen wie folgt:

  • Kenntnisse/Erfahrung in den Bereichen IP, Innovation oder Kreativität.
  • Kenntnisse in anderen UN-Sprachen.

Der letzte Bewerbungstermin ist 19. November 2021.

Interessierte Bewerber können auf das Bewerbungsformular zugreifen Hier.

Sehen Sie sich den ursprünglichen Anruf an Hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.