Arsene Wenger könnte als Schweizer Trainer zurückkehren

Arsene Wenger darf als Trainer in die Schweiz zurückkehren. Foto: Twitter

Arsene Wenger steht möglicherweise kurz vor einer dramatischen Rückkehr ins Fußballmanagement als Präsident der Schweizer Nationalmannschaft

Der legendäre Arsenal-Trainer, der 71-jährige Arsene Wenger, steht möglicherweise kurz vor einer dramatischen Rückkehr in die Geschäftsleitung als Chef der Schweizer Nationalmannschaft nach seinem bosnischen Chef. Wladimir Petkowitsch, Er verließ die Position, um den französischen Ligue 1-Club zu leiten. Girondins de Bordeaux.

Berichten aus Zürich zufolge hat der Schweizerische Fußballverband eine Liste von Kandidaten aufgestellt, die Berkowicz ersetzen sollen, wobei der ehemalige Arsenal-Chef Wenger diese Liste angeblich anführen soll, um die WM-Endrunde 2022 in Katar zu erreichen.

Dies wird nicht das erste Mal sein, dass der Schweizer versucht, den Franzosen zu gewinnen, wie 1995, als er den japanischen Klub leitete, Nagoya GrampusSie versuchten, ihn zu locken, aber Wenger weigerte sich, seinen Vertrag zu brechen, woraufhin er seine 22-jährige Regierungszeit im Alten begann. Hyper, die später wurde Vereinigte Arabische Emirate, bevor er 2018 endgültig ausschied und dann seine jetzige Position als Head of Global Football Development bei der FIFA antrat.

Während seiner Zeit bei Arsenal gewann Wenger drei Premier League-Titel, darunter die berühmte “Invincible”-Saison 2003/04, sowie sieben FA Cups, um seinen Platz in der Geschichte von Arsenal einzunehmen.

Der in Straßburg, Frankreich, geborene Wenger spricht fließend sechs Sprachen, was ihn ideal für eine Schweizer Mannschaft macht, die Spieler umfasst, die ihr Handwerk in Italien, Deutschland und Frankreich ausüben, und wird von Granit Xhaka angeführt, einem Spieler, der 2016 unter Vertrag genommen wurde. Arsenal, für £ 35 Mio., vom Bundesligisten, mit Quellen in Frankreich behauptet, dass Arsene an der vakanten Stelle in der Schweiz interessiert ist, wie ich bereits erwähnt habe thesun.co.uk.

____________________________________________________________

Siehe auch  Die Delta-Variable verbreitet sich in Europa und ist nicht aufzuhalten

Vielen Dank fürs Lesen und vergessen Sie nicht, Euro Weekly News zu besuchen, um die neuesten lokalen und internationalen Nachrichten zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.