Apple hat gerade einen Anführer der #AppleToo-Bewegung ins Leben gerufen

Apple hat Janneke Parrish, die Anführerin der #AppleToo-Bewegung, inmitten eines umfassenden Vorgehens gegen Lecks und die Organisation der Arbeitnehmer entlassen. Parrish, eine Programmmanagerin bei Apple Maps, wurde entlassen, weil sie während einer internen Untersuchung Dateien von ihren Arbeitsgeräten gelöscht hatte – eine Aktion, die Apple nach Angaben von Personen, die mit der Situation vertraut sind, als „Nichteinhaltung“ eingestuft hat. Zu den Dateien gehörten Apps wie Robinhood, Pokémon GO und Google Drive.

Intern äußerten einige Mitarbeiter ihren Unglauben, dass Parrishs Entlassung etwas anderes sein könnte als Rache an der Organisation.

Es ist das zweite Mal in den letzten Monaten, dass ein Mitarbeiter entlassen wurde, nachdem er sich über die Unternehmenskultur von Apple geäußert hatte. Im September hat der Technologieriese Entfessele Ashley Jovik Angeblich Durchsickern vertraulicher Informationen. Gjøvik hat beim NLRB mehrere Anklagen im Zusammenhang mit dem Umgang von Apple und seiner breiteren Belegschaft erhoben.

Joviks neueste Anklage behauptet, dass Das Memorandum von Tim Cook gegen das Leck könnte gegen das US-Arbeitsrecht verstoßen. Im September schickte der CEO eine Nachricht an alle Apple-Mitarbeiter, in der es hieß, dass “Menschen, die vertrauliche Informationen preisgeben, nicht zu Apple gehören”. Er sagte auch, dass das Unternehmen “alles in unserer Macht Stehende tut, um diejenigen zu identifizieren, die ausgestiegen sind”.

Die Stellungnahme erfolgte im Zusammenhang mit einer umfassenden Sitzung am 17. September, das ist durchgesickert die Kante.

Die jüngsten Maßnahmen von Apple scheinen darauf ausgerichtet zu sein, die Arbeitnehmerorganisation abzukühlen. im August, Mitarbeiter haben die #AppleToo-Website gestartet Damit Mitarbeiter im gesamten Unternehmen – einschließlich AppleCare und Einzelhandel – Berichte über Belästigung und Diskriminierung am Arbeitsplatz einreichen können. Dann haben Parrish und Cher Scarlett, eine Software-Ingenieurin bei Apple, angefangen Teile diese Geschichten auf Medium.

Siehe auch  Otomate kündigt Amnesia World und Hakuoki Shinkai an: Reimeiroku, Radiant Tale und Soukaitenki für Switch

Parrish lehnte es ab, sich zu dieser Geschichte zu äußern. Sagt ihr Anwalt, Vincent B. White von White, Hilferty und Albanese die Kante: “Wir können bestätigen, dass es nicht mehr mit Apple zusammenarbeitet, können aber derzeit nicht weiter sprechen, um die Situation zu lösen.”

Scarlett Derzeit im bezahlten Krankheitsurlaub Wegen der internen Belästigung, die sie während des Anrufs erhalten hat Fernarbeit Und Zahlungstransparenz.

Apple reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Kommentar von die Kante.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.