Wissenswertes zur Hausratversicherung in der Schweiz

Ein Eigenheim in einem der schönsten Länder Europas zu besitzen, ist für viele Menschen ein Traum. Und wenn dieser Wunsch erfüllt ist, möchte man sicher sein, dass das Ergebnis seiner Arbeit nicht gefährdet wird. Deshalb halten viele Menschen in der Schweiz eine Hausratversicherung für unverzichtbar. Eine Hausratversicherung ist ein großartiger Service, der Ihnen hilft, nachts ruhig zu bleiben, da Sie wissen, dass Ihre Investition geschützt ist.

Hausratversicherung in der Schweiz
Die Schweizer sind im Allgemeinen gut versichert, und die meisten Hausbesitzer haben eine Hausratversicherung. Die Hausratversicherung deckt Feuer, Überschwemmung, Diebstahl und Glasbruch ab. Denken Sie daran, dass Schäden, die nicht durch die Versicherungspolice gedeckt sind, nicht ersetzt werden.

Arten der Hausratversicherung in der Schweiz
Weitere in der Schweiz angebotene Sachversicherungen sind die üblichen Hausratversicherungen. Der rechtliche Status vieler Versicherungen, die Schadensarten, die sie abdecken, und die Kosten ihrer Dienstleistungen variieren.

Gebäudeversicherung
Anders als die Hausratversicherung, die in der Regel eine Kombination aus Gebäude- und Hausratversicherung ist, deckt diese Art der Versicherung Schäden an der Bausubstanz Ihres Eigentums ab. Mit Ausnahme von vier Kantonen (Genf, Tessin, Appenzell-Inruden und Wallis) besteht in der Schweiz eine Bauversicherungspflicht. Die meisten Kantone haben einen Mindestvermögenswert, der versichert werden muss; Alle Gegenstände, die unter diesem Wert liegen, müssen nicht abgedeckt werden. Die Gebäudeversicherung deckt die gleichen Risiken ab wie die Hausratversicherung. Wasser-, Sturm- und Feuerschäden sind in der Regel für Wände, Böden, Decken und Inneneinrichtungen, einschließlich Küchen- und Badezimmereinheiten, gedeckt.

Gebäudeversicherungskosten in der Schweiz
Die Kosten für eine Gebäudeversicherung variieren stark in Abhängigkeit von vielen Aspekten wie Größe, Wert und Lage der Immobilie. Die Kosten für eine Bauversicherung beginnen in der Regel bei CHF 200, aber Sie können die genauen Kosten mit den Online-Rechnern vieler Schweizer Versicherungsunternehmen abschätzen.

Siehe auch  Bei BIO Digital ist eine neue Generation von Schweizer Biowissenschafts-Startups entstanden

Inhalt abdecken
Eine Hausratversicherung ist in der Schweiz zwar nicht vorgeschrieben, wird aber empfohlen. Auch wenn Sie Mieter sind, haben Sie Anspruch auf diese Art von Versicherung. Eine Hausratversicherung schützt Ihr Haus oder Ihre beweglichen Sachen vor Schäden. Beschädigte Artikel werden zu einem neuen gegenüber einem alten Tarif abgedeckt. Das bedeutet, dass der Deckungspreis unabhängig von seinem Alter durch den Geldbetrag bestimmt wird, der erforderlich ist, um den beschädigten Gegenstand durch einen neuen zu ersetzen.

Haftpflichtversicherung
Die Haftpflichtversicherung ist eine Versicherung, die Sie vor Ansprüchen Dritter schützt. Diese Art der Versicherung wird häufig für Verkehrsunfälle und Vertragsarbeiten verwendet, einschließlich des Eigentums Dritter. Obwohl eine Haftpflichtversicherung in der Schweiz nicht vorgeschrieben ist, kann sie von Vorteil sein, da sie Sie und Ihre Familie vor geringfügigen Fahrlässigkeiten schützt, die zu erheblichen finanziellen Folgen führen können.

Kosten der Haftpflichtversicherung
Die Kosten einer Haftpflichtversicherung richten sich nach der Deckungssumme und der Risikoerklärung der Versicherungsgesellschaft. Schweizer Versicherungen übernehmen in der Regel Beträge von 5 bis 20 Millionen Schweizer Franken. Sie sollten Online-Versicherungsvergleichstools verwenden, um die beste erschwingliche Haftpflichtversicherung zu finden. zum Beispiel, PrimApp Es ermöglicht Kunden, Krankenversicherungsangebote online zu vergleichen, wenn es um Krankenversicherung geht. Das Programm unterstützt vier Sprachen: Deutsch, Italienisch, Französisch und Englisch. Dies mag ziemlich teuer erscheinen, ist aber im Vergleich zu den Vereinigten Staaten recht erschwinglich. Jeder ist versichert, unabhängig vom Beruf, und viele Unternehmen (insbesondere in der großen Pharmaindustrie) bieten ihren Mitarbeitern eine private Krankenversicherung an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.