Wiam El Masry, Mohamed Shoukry und Ahmed El Shaer vertreten Ägypten auf der Biennale in Venedig 2022 – Bildende Kunst – Kunst und Kultur

Die nächste Kunstbiennale Venedig findet vom 23. April bis 27. November statt, die Eröffnungsveranstaltung ist für den 20., 21. und 22. April geplant.

Kuratiert von der italienischen Künstlerin Cecilia Alemani steht die 59. Ausgabe der Biennale unter dem Thema „Milk of Dreams“. Die Organisatoren erklärten, dass der Name einem Buch der surrealistischen Künstlerin Leonora Carrington (1917-2011) entnommen ist, in dem die Geschichten eine magische Welt beschreiben, in der das Leben durch das Prisma der Vorstellungskraft ständig neu erfunden wird und in der sich jeder ändern kann. , verwandeln, zu etwas oder jemand anderem werden. Aber es ist auch eine Allegorie eines Jahrhunderts, die dem Einzelnen einen unerträglichen Druck auferlegt hat.“

Das ägyptische Trio – Al-Masry, Shukri und Al-Shaer – gehört zu den bedeutendsten zeitgenössischen ägyptischen Künstlern, jeder mit einem breiten Spektrum an kreativen Aktivitäten.

Al-Masry wurde 1976 geboren und ist ein mehrfach preisgekrönter ägyptischer Maler, der in Kairo lebt und sich auch mit Fotografie, Animation und Installation beschäftigt. Ihre Arbeiten wurden in Dutzenden von lokalen und internationalen Ausstellungen, Festivals und Biennalen gezeigt, darunter die Fifth Beijing International Art Biennale 2012 (China), das One Minute Film and Video Festival 2008 in Aarau (Schweiz) und das Ägyptische Museum. für zeitgenössische Kunst. Al-Masry ist auch der ehemalige Direktor des DIG Festivals, Amin, und Inhaber von Ezel and Camera.

Shoukry wurde 1976 geboren und promovierte an der Fakultät für Angewandte Kunst in Videoskulptur. Er hat seine Kunst an mehreren internationalen Kunstorten ausgestellt, darunter die Galerie der Künstler in München 2017 (Deutschland), Sharjah Art Museum 2016 (VAE) und DAK’ART 2014 – 11ème Biennale de l’Art African (Senegal), und F + F Schule für Kunst und Mediendesign in Zürich (Schweiz). Außerdem ist er als Assistant Professor an der American University in Kairo tätig.

Siehe auch  Dionne Warwick just found out who Cardi B and Offset are

Der 1981 geborene Lyriker ist ein multidisziplinärer Künstler mit kreativen Aktivitäten in den Bereichen Installation, Fotografie, Ton und Film mit besonderem Interesse an digitalen Technologien.

Seine Videos kombinieren Machinima, Stock Footage, 3D-Animation und experimentelle Soundtracks und wurden an internationalen Orten wie der Biennale Venedig, Bamako Biennale, Cairotronica, Guggenheim, Museum of the Moving Image und Casa Arabi in Madrid gezeigt.

Für die 59. Biennale von Venedig arbeiten die Künstler an einem Projekt mit dem Titel Eden Like Garden. Das Projekt wurde vom Kulturministerium durch den Obersten Kulturrat unter der Leitung von Hisham Azmy ausgewählt, um Ägypten zu vertreten.

Die Tür für die Einreichung von Bewerbungen für eine Vertretung in Ägypten wurde Mitte November 2021 geschlossen, und die endgültige Auswahl wurde diese Woche bekannt gegeben.

Nach Angaben des Vorstandes erhielt Eden Like Garden die einstimmige Zustimmung der Jury. Details zu dem Projekt, das auf der Biennale 59 gezeigt wird, wurden nicht bekannt gegeben.

Kurzlink:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.