Was bedeutet „LTE“ beim Telefonieren?

Was bedeutet „LTE“ beim Telefonieren?

Proxima Studio / Shutterstock.com

Neugierig auf das LTE-Symbol auf Ihrem Smartphone? Es ist einer der vielen drahtlosen Standards, mit denen Sie unterwegs kommunizieren können. Aber was macht er? LTE Ich meine, wie unterscheidet es sich von 5G-Netz?

4G-Standard

LTE oder Long Term Evolution ist der drahtlose 4G-Breitbandstandard, den Netzbetreiber verwenden, um Daten- und Sprachdienste auf Ihrem Telefon bereitzustellen. Es bietet schnellere Internetgeschwindigkeiten und eine geringere Latenz als 3G. Infolgedessen können Sie Videos streamen, Spiele spielen und Hochgeschwindigkeits-Datenübertragungen in Ihrer Handfläche durchführen.

LTE wird hauptsächlich auf Smartphones und verwendet Mobile Hotspots. Aber in manchen findet man auch Technologie smarte UhrenTablets, Laptopund andere Geräte.

Während LTE häufig als 4G LTE vermarktet wird, erfüllt es technisch nicht die von ihm festgelegten 4G-Mobilfunkdienststandards. Funkkommunikationssektor (ITU-R). Der Funkkommunikationssektor ist eine Einheit der International Telecommunication Union, die für die Entwicklung von Kommunikationsstandards wie 4G verantwortlich ist. Laut ITU-R liefert echtes 4G Spitzendaten Übertragungsgeschwindigkeiten Mindestens 100 Mbit/s unterwegs und mindestens 1 Gbit/s im Stand.

Wenn Mobilfunkanbieter diese Geschwindigkeiten jedoch nicht erreichen können, wird der Funksektor erleichterte Anforderungen LTE kann also als 4G-Technologie vermarktet werden. ITU-R sagte, dass jede drahtlose Technologie, die gegenüber dem anfänglichen 3G-Netzwerk eine „signifikante Verbesserung der Leistung und Fähigkeiten“ bietet, auch als 4G betrachtet werden könnte.

Was sind LTE Advanced und LTE Advanced Pro?

LTE Advanced und LTE Advanced Pro sind verbesserte Versionen des LTE-Standards und können schnellere Internetgeschwindigkeiten bereitstellen. Theoretisch kann LTE Advanced eine maximale Datendownloadrate von 1 Gbit/s bereitstellen, und Advanced Pro kann 3 Gbit/s erreichen. Damit erfüllen LTE Advanced und Advanced Pro die technischen Anforderungen an ein echtes 4G-Netz.

Siehe auch  Amazon kündigt Lautsprecher Echo Studio und Echo Dot mit verbessertem Klang an

Glücklicherweise sind sowohl LTE Advanced als auch LTE Advanced Pro abwärtskompatibel, und normale LTE-Geräte können mit diesen Netzwerken arbeiten. Aber leider erhalten Sie nicht die erweiterten Vorteile.

Viele LTE-Netze weltweit wurden bereits auf LTE Advanced aufgerüstet. Und es wird durch die LTE+-, 4G+- oder LTE-A-Symbole auf Ihrem Telefon anstelle des üblichen LTE oder 4G dargestellt.

Verwandt: Wie viel Internetgeschwindigkeit brauchen Sie wirklich?

Wie funktioniert LTE?

4G-Telefon
Hadrian/Shutterstock.com

Mobilfunkstandards Es verwendet traditionell sowohl leitungsvermittelte als auch paketvermittelte Netzwerke, um seinen Kunden Sprach- und Datendienste bereitzustellen. Während ein leitungsvermitteltes Netzwerk eine dedizierte Verbindung zur Person am anderen Ende herstellt und die Verbindung aufrechterhält, bis der Anruf abgeschlossen ist, verwendet ein paketvermitteltes Netzwerk dagegen Datenpakete Übertragen von Informationen von einem Gerät auf ein anderes über ein digitales Netzwerk. Diese Datenpakete können den Weg des geringsten Widerstands nehmen, um ihr Ziel zu erreichen, und benötigen keine Standleitung.

Im Gegensatz zu 2G- und 3G-Technologien verwendet LTE ein gesamtes paketvermitteltes Netzwerk. Als Ergebnis gibt es kein Umschalten von Schaltungen zum Durchführen von Sprachanrufen. Stattdessen wird VoLTE oder Voice-over-LTE verwendet, um Sprachanrufe abzuwickeln. LTE unterstützt jedoch Option Switch Backup (CSFB), um Sprachanrufe über vorhandene 3G- und 2G-Netzwerke zu ermöglichen, wenn das Telefon VoLTE nicht unterstützt oder LTE nicht verfügbar ist. Tatsächlich haben Netzbetreiber während früher LTE-Implementierungen häufig CSFB verwendet. Aber VoLTE ist jetzt sehr beliebt.

LTE nutzt die vorhandene Netzwerkbandbreite effizient, um schnellere und niedrigere Internetgeschwindigkeiten bereitzustellen Reaktionszeit. Dies ist möglich dank Techniken wie z MIMO oder Multi-Input-AusgangÜbertragungsaggregation, Multiband-Mods und mehr.

LTE vs. 5G

Jemand führt einen 5G-Geschwindigkeitstest durch.
aslysun / Shutterstock.com

Obwohl LTE weltweit der dominierende Mobilfunkstandard bleibt, gewinnen 5G oder drahtlose 5G-Breitbandtechnologien schnell an Bedeutung. Eine Reihe von Mobilfunkanbietern auf der ganzen Welt, einschließlich in Nordamerika, führen 5G-Netzwerke ein, die eine schnellere Internetgeschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Bandbreite versprechen.

Siehe auch  Kindle E-Reader unterstützen (sozusagen) ePub-Bücher

Mit 5G können Sie also damit rechnen, Daten mit einer viel höheren Geschwindigkeit als LTE hoch- oder herunterzuladen. Es ermöglicht Ihnen auch, daten- und bandbreitenintensive Anwendungen und Dienste wie z Cloud-SpieleHD-Streaming usw.

5G-Netze sind theoretisch in der Lage, Download-Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s bereitzustellen. Allerdings sind diese höchsten Datenraten nur mit möglich mmWave 5G Hochfrequenzbänder. 5G kann auch Sub-6-GHz-Frequenzbänder nutzen, aber die Internetgeschwindigkeiten in diesen Frequenzbändern sind nicht so hoch wie mmWave 5G, obwohl es immer noch mehr als LTE-Geschwindigkeiten sind.

Und da sich 5G-Netze noch in der Entwicklung befinden, wird es einige Zeit dauern, bis sie ausgereift sind, da LTE im Laufe der Jahre ausgereift ist. Da 5G eine neue Technologie ist und nicht abwärtskompatibel ist, wie jede andere vorherige Netzwerkgeneration, werden Sie außerdem benötigen 5G-kompatibles Gerät es zu erleben. So kann sich Ihr LTE-Telefon beispielsweise nicht mit dem 5G-Netz verbinden.

Alles in allem bietet 5G zwar viele Vorteile gegenüber LTE, ist aber noch nicht ganz bereit, LTE zu ersetzen. Zumindest in den nächsten Jahren werden wir also sehen, dass 5G und LTE nebeneinander existieren und sich gegenseitig ergänzen.

Verwandt: Welche iPhones haben 5G?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert