Uns gefallen diese Schlüsseltrends für die Kapitalrendite bei Watches of Switzerland Group (LON:WOSG)

Uns gefallen diese Schlüsseltrends für die Kapitalrendite bei Watches of Switzerland Group (LON:WOSG)

Was sind die wichtigsten Trends, auf die wir in der Branche achten sollten, um Multi-Bag-Inventar zu finden? Im Idealfall weist ein Unternehmen zwei Trends auf; Erstens, zunehmend Zurück Zweitens: Steigerung des eingesetzten Kapitals (ROCE). Menge des eingesetzten Kapitals. Letztendlich zeigt dies, dass das Unternehmen Gewinne mit steigenden Renditen reinvestiert. Vor diesem Hintergrund haben wir einige vielversprechende Trends festgestellt Schweiz-Sammlungsuhren (LON:WOSG) Schauen wir also etwas tiefer.

Was ist der Return on Capital Employed (ROCE)?

Wenn Sie noch nie mit dem ROCE gearbeitet haben: Er misst die „Rendite“ (Gewinn vor Steuern), die ein Unternehmen mit dem in seinem Geschäft eingesetzten Kapital erwirtschaftet. Mit dieser Formel berechnen Analysten für die Gruppe Watches of Switzerland:

Rendite auf das eingesetzte Kapital = Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ÷ (Gesamtvermögen – kurzfristige Verbindlichkeiten)

0,17 = 167 Mio. £ ÷ (1,3 Mrd. £ – 302 Mio. £) (Basierend auf den letzten zwölf Monaten bis Oktober 2023).

Also, Der Schweizer Uhrenkonzern weist eine Kapitalrendite von 17 % auf. Dabei handelt es sich um eine relativ normale Kapitalrendite, die im Facheinzelhandel bei etwa 14 % liegt.

Schauen Sie sich unsere neueste Analyse zur Schweizer Uhrenkollektion an

LSE: WOSG-Rendite auf das eingesetzte Kapital zum 1. April 2024

Sie können oben sehen, wie sich der aktuelle ROCE der Watches of Switzerland Group im Vergleich zu den früheren Eigenkapitalrenditen verhält, aber aus der Vergangenheit können Sie nur begrenzte Aussagen machen. Wenn Sie möchten, können Sie sich die Prognosen der Analysten ansehen, die sich mit der Watches of Switzerland Group befassen frei.

ROCE-Trend

Die Anleger werden mit dem Geschehen bei der Watches of Switzerland-Gruppe zufrieden sein. In den letzten fünf Jahren ist die Rendite des eingesetzten Kapitals dramatisch auf 17 % gestiegen. Auch die Höhe des eingesetzten Kapitals erhöhte sich um 180 %. Dies könnte darauf hindeuten, dass es zahlreiche Möglichkeiten gibt, Kapital intern und zu höheren Zinssätzen als je zuvor zu investieren, eine häufige Kombination bei mehreren Portfolioinhabern.

Siehe auch  Wer ist der Schiedsrichter von Serbien gegen die Schweiz, Fernando Rapallini, bei der WM 2022?

Unsere Vision für die ROCE-Uhren des Schweizer Konzerns

Insgesamt ist es großartig zu sehen, dass Watches of Switzerland die Vorteile früherer Investitionen nutzt und seine Kapitalbasis erweitert. Kluge Anleger könnten hier eine Chance haben, da die Aktie in den letzten drei Jahren um 48 % gefallen ist. Vor diesem Hintergrund glauben wir, dass die vielversprechenden Trends eine weitere Untersuchung dieser Aktie rechtfertigen.

Noch etwas: Wir haben es entdeckt 1 Warnschild Ein Blick auf die Schweizer Uhrenkollektion könnte für Sie interessant sein.

Auch wenn die Kollektion „Watches of Switzerland“ nicht die höchste Rendite erzielt, schauen Sie sich diese hier an frei Liste der Unternehmen, die hohe Eigenkapitalrenditen und starke Bilanzen erzielen.

Die Bewertung ist komplex, aber wir helfen, sie zu vereinfachen.

Herausfinden ob Schweiz-Sammlungsuhren Es kann sein, dass es über- oder unterbewertet ist, wie aus unserer umfassenden Analyse hervorgeht Schätzungen des beizulegenden Zeitwerts, Risiken und Warnungen, Dividenden, Insidertransaktionen und finanzielle Gesundheit.

Sehen Sie sich die kostenlose Analyse an

Haben Sie Kommentare zu diesem Artikel? Besorgt über den Inhalt? den Kontakt halten direkt bei uns. Alternativ können Sie auch eine E-Mail an die Redaktion (at) simplewallst.com senden.

Dieser von Simply Wall St verfasste Artikel ist allgemeiner Natur. Wir geben Kommentare auf der Grundlage historischer Daten und Analystenprognosen nur unter Verwendung einer unvoreingenommenen Methodik ab und unsere Artikel sind nicht als Finanzberatung gedacht. Es stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Aktien dar und berücksichtigt weder Ihre Ziele noch Ihre finanzielle Situation. Unser Ziel ist es, Ihnen eine gezielte, langfristige Analyse auf Grundlage fundamentaler Daten anzubieten. Beachten Sie, dass unsere Analyse möglicherweise nicht die neuesten preisrelevanten Ankündigungen oder qualitativ hochwertigen Materialien eines Unternehmens berücksichtigt. Vereinfacht ausgedrückt hält Wall Street keine Position in einer der genannten Aktien.

Siehe auch  Verschiedene Anwendungsfälle für Mindmaps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert